Kriegstagebuch 15. März 1943

Feldmarschall Erich von Manstein

Feldmarschall Erich von Manstein, der brillianteste deutsche militärische Kopf im 2. Weltkrieg. Er entwarf den Sichelschnitt-Plan zum Blitzsieg über Frankreich und besiegte nach der Schlacht von Stalingrad die Rote Armee und eroberte Charkow zurück, trotz einer zahlenmäßigen Unterlegenheit von 1:10.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 15. März 1943:

Ostfront

Südabschnitt: Charkow von deutschen Truppen zurückerobert.

Luftkrieg

Ostfront: Russische Flugzeuge bombardieren deutsche Pontonbrücken über den Fluß Don.
Pazifik: Australische und holländische Bomber verjagen einen japanischen Geleitzug, welcher sich den Aru-Inseln (Niederländisch-Ostindien) nähert.

Seekrieg

Ärmelkanal: Britische Motortorpedoboote versenken 2 Transportschiffe in einem Geleitzug vor Terschelling.
Pazifik: Die 7. US-Flotte wird im Südwest-Pazifik gebildet.
Atlantik: Truppentransporter Empress of Canada (21.500 t.) durch das italienische Unterseeboot Leonardo da Vinci versenkt.

Politik

Finnisch-Deutsches Handelsabkommen.


Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.