Kriegstagebuch 15. Januar 1940

203-mm-Haubitze Modell 1931

Das schwerste russische Artillerie-Geschütz, die 203-mm-Haubitze Modell 1931, pflügt schwerfällig ihren Weg durch den Schnee in eine Feuerstellung.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 15. Januar 1940:

Finnland

Winterkrieg: Russische schwere Artillerie beginnt mit einem siebzehntägigen Vorbereitungsbeschuß des Summa-Abschnittes der Mannerheim-Linie.

Heimatfronten

Frankreich: Fleisch-Rationierung eingeführt (drei ‘fleischlose’ Tage je Woche).

Neutrale

Japan: Nach schwerer Kritik im japanischen Parlament an seiner China-Politik tritt die Regierung des Generales Abe zurück. Admiral Yonai bildet eine neue Regierung.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen