Kriegstagebuch 14. Oktober 1943

B-17 Notlandung Schweiz

Diese B-17 F Fliegende Festung wurde beim Luftangriff auf Schweinfurt von Jägern und Flak mehrfach getroffen und muß bei Aesch in der Schweiz notlanden.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 14. Oktober 1943:

Luftkrieg

Deutschland – ZWEITER LUFTANGRIFF AUF SCHWEINFURT (‘Schwarzer Donnerstag’): 291 B-17 Fliegende Festungen werden zur Kugellager-Fabrik geschickt, 228 erreichen Schweinfurt und werfen 483 Tonnen Bomben ab – jedoch gehen 60 Bomber verloren. Die 8. US-Air-Force gibt vorübergehend ihre strategischen Luftangriffe gegen weit entfernte Ziele auf.

Ostfront

Südabschnitt: Die Rote Armee erobert Saporoshje zurück.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.