Kriegstagebuch 14. Mai 1944


Algiers am 14. Mai 1944

Algiers am 14. Mai 1944: Ein M3 Halbkettenfahrzeug einer frei-französischen motorisierten Einheit bei einer Parade vor dem Generalgouverneur von Algerien, General Catroux.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 14. Mai 1944:

Mittelmeer-Raum

Italien: Die Frei-Franzosen brechen bei Monti Aurunci, nördlich von Gaeta, durch.

Luftkrieg

Großbritannien: Nachtangriff auf Bristol und Südwest-England durch 91 deutsche Bomber, von denen 15 verloren gehen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.