Kriegstagebuch 14. Mai 1944


Algiers am 14. Mai 1944
Algiers am 14. Mai 1944: Ein M3 Halbkettenfahrzeug einer frei-französischen motorisierten Einheit bei einer Parade vor dem Generalgouverneur von Algerien, General Catroux.
Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 14. Mai 1944:

Mittelmeer-Raum

Italien: Die Frei-Franzosen brechen bei Monti Aurunci, nördlich von Gaeta, durch.

Luftkrieg

Großbritannien: Nachtangriff auf Bristol und Südwest-England durch 91 deutsche Bomber, von denen 15 verloren gehen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.