Kriegstagebuch 14. Juli 1945

Fraternisation

‘Fraternisation’ zwischen britischen Soldaten und deutschen Frauen.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 14. Juli 1945:

Besetzte Gebiete

Deutschland: Das Verbot der ‘Fraternisation’ (Verbrüderung) der Truppen mit den Deutschen wird in den amerikanischen und britischen Zonen von Deutschland und Österreich aufgehoben. Das SHAEF (alliierte Hauptquartier) wird gelöst.

Seekrieg

Pazifik: Die amerikanische Task Force 38 startet verheerende Angriffe auf den Fährverkehr zwischen Honshu und Hokkaido (Nord-Japan). 37 Dampfer und 6 Kriegsschiffe werden am 14. und 15. Juli versenkt. Die US-Schlachtschiffe South Dakota, Indiana und Massachusetts beschießen die Kamaishi-Stahlwerke, nördlich von Tokio.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen