Kriegstagebuch 14. Dezember 1940

Pierre Laval

Pierre Laval, Vizepräsident und Außenminister unter Petain in Vichy-Frankreich, von ihm entlassen und erst auf deutschen Druck wiederernannt.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 14. Dezember 1940:

Neutrale

Vichy-Frankreich: Petain entlässt seinen Außenminister Laval und ernennt Flandin. (Der deutsche Botschafter setzt sich umgehend für die Wiedereinsetzung Lavals ein.)
Irische Republik: IRA-Internierte setzen das Curragh Camp in der Nähe von Dublin in Brand und kämpfen mit Truppen und der Garda (Polizei), wobei es 4 Verletzte gibt. Ein IRA-Mann wird bei weiteren Zusammenstößen am nächsten Tag erschossen.

Luftkrieg

Nachtangriff der RAF auf Neapel. Dabei wird der Schwere Kreuzer Pola beschädigt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen