Kriegstagebuch 14. April 1940

Einwohner von Oslo beobachten deutsche Truppen

Einwohner von Oslo beobachten neugierig deutsche Truppen in der Stadt.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 14. April 1940:

Norwegen

Die englische North Western Expeditionary Force (Nordwestliche Expeditionsstreitmacht) beginnt mit Landungen bei Harstad (in der Nähe von Narvik) und Namsos (nördlich von Trondheim).
General von Falkenhorst, Befehlshaber der deutschen Truppen in Norwegen, droht drastische Maßnahmen gegen zivilen Widerstand an.

Luftkrieg

Die englische RAF bombardiert den Flugplatz Stavanger-Sola und Wasserflugzeuge im Hafrs-Fjord.
Norwegische Fokker-Doppeldecker bombardieren Junkers Ju 52-Wassertransportflugzeuge auf dem Harting-See.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen