Kriegstagebuch 13. November 1941

HMS Ark Royal von U 81 getroffen

Von einem Torpedo von U 81 auf der Steuerbordseite in Höhe der Brücke getroffen, liegt die Ark Royal mit Steuerbordschlagseite im Wasser. Sie wurde von der deutschen Propaganda bereits mehrfach vergeblich als versenkt gemeldet und ging nun tatsächlich einen Tag später, nur 25 Seemeilen von Gibraltar entfernt, unter. Ihr Verlust war ein schwerer Schlag für die Engländer.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 13. November 1941:

Seekrieg

Mittelmeer: ARK ROYAL TORPEDIERT durch das deutsche U-Boot U 81. Trotz aller Bemühungen, den Flugzeugträger zu retten, sinkt sie am nächsten Tag (14. November) nur 40 Kilometer östlich von Gibraltar.

Ostfront

Unternehmen Barbarossa: Deutsche und rumänische Truppen machen einen erfolglosen Versuch, Sewastopol im Sturm zu nehmen.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen