Kriegstagebuch 13. November 1939

Do 17 Aufklärungsflugzeug

Der zahlenmäßig wichtigste Langstreckenaufklärer der Luftwaffe zu Beginn des 2. Weltkrieges ist die Dornier Do 17 .

Kriegstagebuch für Montag den 13. November 1939:

Luftkrieg

Die deutsche Luftwaffe bombardiert die Shetland-Inseln. Keine Verluste, nur ein Kaninchen getötet.
Luftalarm in Paris und Flugabwehrkanonen beschießen ein deutsches Aufklärungsflugzeug.

Seekrieg

Der Zerstörer Blanche der englischen Royal Navy läuft in der Themse-Mündung auf eine Mine und sinkt. Das Schiff ist der erste englische Zerstörer, welcher im 2. Weltkrieg verloren geht.

Neutrale

Niederlande: Ministerpräsident de Geer rechtfertigt die bisherigen Verteidigungsmaßnahmen und erklärt, dass die unmittelbare Gefahr vorüber ist.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Torgau an der Elbe am 25. April 1945 Zweiter Weltkrieg Verlauf 1943-45

      Zweiter Weltkrieg, Zusammenfassung des Verlaufs von 1943 bis 1945 mit der Besiegung der Achsenmächte durch die Alliierten (Teil III). Hier zu Teil II: Zweiter Weltkrieg Verlauf 1941-42. Heimatfront Deutschland Unter […]

    • Österreich-ungarische Armee

      Die österreichisch-ungarische Armee im Ersten Weltkrieg von 1914 bis 1918. Uniformen, Stärke, Organisation, Befehlshaber und Verluste. Österreich-Ungarn wurde von den Franzosen 1859 besiegt und 1866 von Preußen vernichtend geschlagen. Seitdem […]

    • Soldaten der SS-Division Hitlerjugend in der Normandie Überlegene Kampfkraft

      Die überlegene Kampfkraft der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg (Teil III). Die wichtigsten Ursachen und der Anteil der Kampftruppen im deutschen und amerikanischen Heer. Hier zu Teil I: Kampfkraft der Wehrmacht. […]