Kriegstagebuch 13. März 1942

 Bug eines deutschen U-Boot

Der Bug eines deutschen U-Boot auf Fahrt durch den Atlantik.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 13. März 1942:

Seekrieg

Atlantik: Das chilenische Handelsschiff Tolten wird vor der US-Ostküste torpediert und sinkt. Dabei gibt es 27 Tote und nur 2 Überlebende.

Besetzte Gebiete

Griechenland: Das Frachtschiff Rabmanso verläßt Haifa in Palästina mit einer Nothilfslieferung an Getreide in Richtung Piräus, Griechenland.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.