Kriegstagebuch 13. Juli 1916

Massengrab für gefallene Russen

Massengrab für gefallene Russen. Meist machte man sich nicht die Mühe, die Identität der feindlichen Gefallenen festzustellen.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 13. Juli 1916:

Ostfront

Brussilow-Offensive, Galizien: Schwere Kämpfe beim Zentrum der ‘Südarmee’ nordwestlich von Buczacz am Fluss Styrpa. Die russische Siebte Armee nimmt 12.000 Kriegsgefangene.

Westfront

Schlacht an der Somme: Schlacht von Albert endet.
Champagne: Französischer Erfolg bei einem Grabenüberfall.

Neutrale

Griechenland: Ein Tatoi-Waldbrand vernichtet fast den königlichen Sommerpalast samt König.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen