Kriegstagebuch 13. Februar 1917

Tänzerin Mata Hari

Die holländische Tänzerin Mata Hari soll für Deutschland spioniert haben.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 13. Februar 1917:

Heimatfronten

Frankreich: Mata Hari wird in Paris verhaftet.

Westfront

Artois: Britischer Grabenüberfall nordöstlich von Arras, welcher 40 Kriegsgefangene einbringt.

Afrikanische Fronten

Süd-Algerien, Sahara: 150 Rebellen werden bei Ain El Hadjadj abgewehrt, südlich von Fort Flatters.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.