Kriegstagebuch 13. April 1945


Russische Soldaten in Wien

Russische Soldaten in Wien.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 13. April 1945:

Ostfront

Österreich: WIEN EROBERT durch Tolbuchins 3. Ukrainische Front.

Westfront

Patton nimmt Jena.

Luftkrieg

Pazifik: 327 B-29 Superfortress Bomber zerstören in der Nacht vom 13./14. April mit 2.139 t. Brandbomben den Stadtteil von Tokio mit den Waffenfabriken.

Italien

Neuseeländische Truppen erobern Massa Lombarda, südwestlich vom See Comacchio.

Politik

Chile erklärt Japan den Krieg.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Unternehmen Torch Unternehmen Torch

      Das Unternehmen Torch, die alliierten Landungen in Nordwestafrika. Unternehmen Torch (Fackel) Am Morgen des 8. November 1942 ging eine Streitmacht von mehr als 70.000 amerikanischen und britischen Soldaten an der […]

    • Effektivste Fahrzeuge in War Thunder

      Die effektivsten Fahrzeuge im F2P-Spiel War Thunder, ermittelt durch die Statistiken der Community-Projekte. Die Community vom F2P-Kriegsspiel War Thunder hat vor einiger Zeit ein eigenes Projekt auf WWII Logs sowie […]

    • Russischer Gegenangriff mit Panzerunterstützung Rote Armee 1941

      Stärke und Organisation der Rote Armee beim Unternehmen Barbarossa im Juni 1941. Der Winterkrieg gegen Finnland 1939/40 hatte viele Mängel in der Roten Armee offenbart und in den nachfolgenden Monaten […]

    • Amerikanische Soldaten in Frankreich US-Armee 1. Weltkrieg

      Die US-Armee und ihre Uniformen im 1. Weltkrieg. Der eigentliche Kriegseintritt der USA im April 1917 in den 1. Weltkrieg war tatsächlich von geringerer strategischer Bedeutung, als sich das die […]