Kriegstagebuch 12. September 1943

Mussolini nach seiner Befreiung.

Mussolini nach seiner Befreiung.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 12. September 1943:

Geheimkrieg

Italien: BEFREIUNG VON MUSSOLINI durch Skorzeny und seinen SS-Männern vom Gran Sasso in den Abruzzen. Der Ex-Duce wird mit einem Fieseler Storch ausgeflogen.

Ostfront

Südabschnitt: Evakuierung der deutschen 17. Armee vom Kuban-Brückenkopf über die Strasse von Kertsch auf die Krim. Bis zum 9. Oktober werden 239.699 Mann Truppen, 16.311 Verwundete, 27.456 Zivilisten, 74.657 Pferde, 6.255 Rinder und eine große Anzahl an Fahrzeugen und Mengen an Versorgungsgütern evakuiert.

Seekrieg

Mittelmeer: Deutsche U-Boote beginnen mit Angriffen auf die alliierte Invasionsflotte vor den Brückenköpfen bei Salerno. Während zahlreicher Angriffe können sie aber nur 3 Schiffe versenken.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.