Kriegstagebuch 12. September 1940

Ghetto von Kutno

Aufnahme aus dem Ghetto von Kutno. Eine Frau lächelt scheu in die Kamera, als sei ihr nicht wirklich bewusst, daß der Stacheldraht den endgültigen Verlust der Freiheit und bald des Lebens für sie alle bedeutet.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 12. September 1940:

Besetze Gebiete

Polen: 500.000 Juden in Warschau werden in das ummauerte Ghetto eingesperrt.

Luftkrieg

Das Bomberkommando der RAF greift in der Nacht vom 12. auf den 13. September nun bereits zum sechzehnten mal die Rangierbahnhöfe von Hamm an.

Neutrale

Vichy-Frankreich: Fünf französische Schuljungen entdecken die 10.000 Jahre alten Wandmalereien mit Tieren und Jägern in der Höhle von Lascaux (Dordogne).

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen