Kriegstagebuch 12. November 1914

Französische Kriegsgefangene 1914

Französische Kriegsgefangene ziehen an einer deutschen Militärkapelle nach hinten vorbei.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 12. November 1914:

Westfront

Flandern: Das deutsche offizielle Kommunique für den 11. November behauptet: ‘ In der Umgebung östlich von Ypern machen unsere Truppen weitere Fortschritte. Insgesamt wurden mehr als 700 Franzosen gefangengenommen . . . und Hügel 60 genommen’. Keine Erwähnung der ergebnislosen, außerordentlichen Anstrengung gegen das Britische Expeditionskorps oder des gescheiterten Angriffs der preußischen Garde.
Brigade-General FitzClarence, Träger des Victory Cross, fällt bei der Führung eines Nachtangriffs gegen die preußische Garde östlich von Nonne Boschen und dem Glencorse-Wald. Der General hatte von seinen Männern den Spitznamen ‘Kommandierender General der Menin-Strasse’ erhalten.

Ostfront

Großfürst Nikolaus befiehlt die Invasion für den 14. November.
Ostpreußen: Russische Truppen rücken in Johannisburg südlich der Masurischen Seen ein.
Polen: Lechitski Neunte Armee besetzt Miechow bei Krakau. Der Zar inspiziert die Festung Iwangorod.

Südfront

Serbien: Der serbische Oberbefehlshaber Putnik befiehlt den Rückzug auf die Linie am Fluß Kolubara, welche seit Anfang August befestigt wurde.
Herzegowina: Österreich-ungarische Verbände schlagen die Montenegriner am Grahovo in der Nähe der Grenze.

Afrikanische Fronten

Südafrika: Bothas 6.000 Mann überraschen und verjagen De Wets 3.500 Rebellen (600 Verluste, darunter 22 Tote) im Mushroom-Valley 100 km nordöstlich von Bloemfontein und 30 km südöstlich von Winburg.

Politik

Großbritannien: Außenminister Grey informiert die russische Regierung darüber, daß der Bosporus und Konstantinopel zu Russland gehören wird.
Norwegen, Schweden, Dänemark: alle 3 skandinavischen neutralen Staaten vereinbaren Protestnoten gegen die alliierte Blockade einzureichen.
Niederlande: Die Regierung protestiert gegen die Änderung der London Declaration (Londoner Erklärung zum Blokaderecht).

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    Oktober 2017
    M D M D F S S
    « Sep    
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031