Kriegstagebuch 12. Juli 1917

Vergast

Vergast

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 12. Juli 1917:

Westfront

Flandern – ERSTE VERWENDUNG VON SENFGAS: Die Deutschen feuern 50.000 Schuss (125 t) auf die Briten in der Nähe von Ypern (die Alliierten taufen das Gas Yperite). 2.490 Mann werden vergast (87 Todesfälle), vor allem in der britischen 15. Division.

Seekrieg

Nordsee: Der britische Zerstörer HMS Patriot versenkt mit Wasserbomben U 69 östlich von den Shetland-Inseln.

Luftkrieg

Westfront: Mannock erzielt 4 Luftsiege bis zum 13. Juli. Bisherige Rekordaktivität in der Luft, als 30 britische und französische Jäger auf 30 deutsche (2 verloren) treffen. Der Tag kostet 9 britische und 14 deutsche Flugzeuge.
Palästina: Allenby bittet um 3 weitere Staffeln des Royal Flying Corps und bekommt 2 bis September.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen