Kriegstagebuch 12. August 1940

Luftwaffen-Stab winkt Stuka zu

Bild vom gleichen Tag an der französischen Küste bei Kap Griz Nez, wo der Stab der Luftflotte 3 die Luftkämpfe über dem Kanal verfolgt und gerade der Besatzung eines Junkers Ju 87 Sturzkampfbombers zuwinkt.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 12. August 1940:

Luftkrieg

Schwere deutsche Luftangriffe auf die Schifffahrt vor der englischen Südküste, Radarstationen (einschließlich Ventnor) und Flugplätze.
Verluste: 32 deutsche, 21 englische Flugzeuge.

5 Hampden-Bomber (2 Verluste) greifen den gut verteidigten Dortmund-Ems-Kanal mit Zeitzünder-Bomben an. Flight-Leutnant Learoyd erzielt einen Volltreffer, welcher die Durchfahrt von Landungsfahrzeugen für die Invasion durch den Kanal für 10 Tage unterbricht. Er erhält hierfür das Victoria Cross.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen