Kriegstagebuch 11. Mai 1945

Flugzeugträger nach Kamikaze-Treffern

Die brennende ‘Bunker Hill’, nachdem der US-Flugzeugträger von Kamikaze-Fliegern getroffen wurde.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 11. Mai 1945:

Seekrieg

Pazifik: US-Flugzeugträger Bunker Hill (Task Force 58) wird von 3 Kamikaze-Flugzeuge vor Okinawa getroffen. 392 Mann der Besatzung werden getötet, 264 verwundet.

Ostfront

Russische Truppen starten einen letzten Angriff auf die noch in Böhmen aushaltenden deutschen Verbände der Heeresgruppe Mitte.

Okinawa

Die 10. US-Armee startet koordinierte Angriffe an beiden Flanken der Shuri-Linie.

Neuguinea

SCHLACHT VON WEWAK: Australische Truppen beginnen mit dem abschließenden Angriff auf die letzte japanische Hochburg an der Nordküste von Neu-Guinea. Trotz fanatischen Widerstand, können Panzer und von See anlandende Infanterie sich bis zum 23. Mai vereinigen und zwingen die japanische 18. Armee, sich in die unzugänglichen Prinz-Alexander-Berge zurückziehen.

Besetzte Gebiete

Frankreich: Die deutsche Garnison von Dünkirchen übergibt sich den belagernden tschechischen Truppen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    Dezember 2017
    M D M D F S S
    « Nov    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    25262728293031