Kriegstagebuch 11. Juli 1945

US-Bomber in der Schweiz

Eine ganze Luftarmada von B-17 Fliegenden Festungen und B-24 Liberator-Bomber, die während des Krieges in der Schweiz notgelandet sind. Insgesamt sind es 186 viermotorige US-Bomber, die von der Schweiz erst nach der Kapitulation Japans freigegeben werden.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 11. Juli 1945:

Luftkrieg

Überführung von 2.118 viermotorigen Bombern der 8. US Air Force von Großbritannien in die USA (für die Verlegung in den Pazifik) innerhalb von 51 Tagen abgeschlossen.

Heimatfronten

Kanada – Allgemeine Wahlen: Liberale 119 Sitze, Progressive Konservative 65 Sitze, C.C.F. 28 Sitze; Andere 33 Sitze. Premierminister Mackenzie King von den Liberalen wird in seinem Wahlkreis Prince Albert (Saskatchewan) geschlagen. Bei Nachwahlen am 6. August 1945 wird er wiedergewählt.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen