Kriegstagebuch 11. Juli 1943

leichte US-Kreuzer 'Savannah'

Der leichte US-Kreuzer ‘Savannah’ vor zwei nach einem Luftangriff brennenden Liberty-Schiffen.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 11. Juli 1943:

Seekrieg

Mittelmeer: Die US-Kreuzer Savannah und Boise sowie 8 Zerstörer stoppen einen deutschen Gegenangriff mit Panzern bei Gela. Die englischen Schlachtschiffe HMS King George V und Howe beschießen die Insel Fanigmana westlich von Sizilien. Italienische Küstenbatterien verhindern, daß alliierte Zerstörer in den Hafen von Augusta eindringen können. Zwischen dem 11. bis 30. Juli werden 7 italienische und deutsche U-Boote um Sizilien herum versenkt sowie das italienische Unterseeboot Bronzo erobert.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Versprühen von Desinfektionsmitteln auf den Strassen Londons Spanische Grippe

      Die spanische Grippe von 1918-1919 und ihre Auswirkungen im Vergleich zur Pest und zum aktuellen Coronavirus. Auswirkungen der Pandemien: Auftreten, Verlauf und Opferzahlen. So enorm die Verluste im Ersten Weltkrieg […]

    • 7,5-cm Schnellfeuer-Geschütz M 1897

      Legendäres französisches Schnellfeuer-Feldgeschütz Canon de 75 mle 1897 Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3D-Modell. Canon de 75 mle 1897 Typ: Feldgeschütz. Geschichte Der Anspruch auf eine der berühmtesten […]

    • Polnische Truppen marschieren durch eine englische Stadt Polnische Exilstreitkräfte

      Polnische Armee im Exil. Stärke, Ausrüstung und Divisionen der polnischen Exil-Einheiten in Frankreich und England, Luftwaffe und Marine. hier zu den Polnischen Streitkräften 1939. Viele polnische Soldaten, einzeln oder in […]