Kriegstagebuch 11. Januar 1940

 Polikarpow I-153 Jagd-Doppeldecker in Wintertarnfarbe

Flugzeuge wie dieser Polikarpow I-153 Jagd-Doppeldecker in Wintertarnfarbe werden zur Versorgung eingeschlossener russischer Truppen mit Versorgungsbehältern unter dem Rumpf ausgerüstet.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 11. Januar 1940:

Finnland

Winterkrieg: Die russische 168. Division wird nördlich vom Ladoga-See eingeschlossen. Die Finnen wehren Verstärkungen ab, während die Russen den Kessel aus der Luft versorgen. Russische Ersatztruppen brechen schließlich am 6. März zu den Eingeschlossenen durch.
Neuer russischer Angriff im Salla-Abschnitt (in der ‘Taille’) in Richtung der Eisenbahnlinie Kemijväri-Kemi. Finnischer Gegenangriff beginnt am 17./18. Januar.
Die schwedische Freiwilligen-Fliegergruppe Flygflottilj 19 beginnt mit Einsätzen von dem zugefrorenen See Kemi mit 12 Gladiator-Doppeldeckerjägern und vier leichten Hart-Bombern. Die Schweden schießen bis zum 13. März zwölf russische Flugzeuge ab und verlieren sechs eigene.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen