Kriegstagebuch 11. Februar 1919

Ebert als erster Reichspräsident

Ebert als erster Reichspräsident der Weimarer Republik.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 11. Februar 1919:

Deutschland: Ebert zum ersten Präsidenten der deutschen Republik gewählt; vorläufige Weimarer Verfassung veröffentlicht.
Frankreich: Der Alliierte Seetransport-Rat kündigt die Nutzung der übergebenen Schiffstonnage der Mittelmächte für die Rückführung von Gefangenen und den Transport von Lebensmitteln nach Mitteleuropa an. Friedensprozess: Die belgischen Forderungen werden angehört.
Großbritannien: Neue Marine-Prisengeld-Bestimmungen. Das Parlament tritt wieder zusammen. Das anglo-amerikanische Reading-Hines-Abkommen regelt 3 Zahlungsklassen für den britischen Transport von Soldaten des Amerikanischen Expeditionskorps AEF in Europa.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.