Kriegstagebuch 11. Februar 1917

D.F.W. Typ C.V

Ein D.F.W. Typ C.V Aufklärungs-, Foto-Patrouillen und Artillerie-Beobachtungsflugzeug, welches sehr erfolgreich bis Kriegsende im Einsatz steht.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 11. Februar 1917:

Luftkrieg

Westfront – Erstes erfolgreicher Nachtkampf zwischen Flugzeugen: Die deutschen Flieger Peter und Frohwein in einer DFW CV zerstören 2 französische Bomber beim Landeanflug auf Malzeville in der Nacht vom 11./12. Februar.

Afrikanische Fronten

Ostafrika: Kraut greift britische Außenposten bei der Johannesbrücke und Nyamasi auf der Songea-Lake Nyasa-Versorgungsroute an, um seinen Rückzug auf die portugiesische Grenze (Mozambique) zu decken.
Äthiopien: Judith (Zawditu) wird zur Kaiserin in Addis Ababa gekrönt. Die Vertreter der Mittelmächte sind nicht eingeladen.

Politik

Deutschland: Die Regierung versucht, die Gespräche mit den USA über deren Botschafter in der Schweiz wieder aufzunehmen. Wilson lehnt dies am 13. Februar ab, solange die Maßnahme vom 1. Februar (unbeschränkter U-Boot-Krieg) nicht aufgehoben ist.

Geheimkrieg

Frankreich: Prinz Sixtus trifft Jules Cambon wegen des österreich-ungarischen Friedensangebot und kehrt in die Schweiz zurück. Er trifft am 13. und 21. Februar in Neuchâtel den Gesandten des österreich-ungarischen Kaisers.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen