Kriegstagebuch 11. Februar 1916


Mark I

Tank Mark I (weiblich)

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 11. Februar 1916:

Heimatfronten

Großbritannien: Das Hauptquartier des BEF bestellt 40 Mark I Tanks. Oberstleutnant Swinton erhöht die Bestellung auf 100 Stück und wird zum Kommandeur der neuen Schweren Maschinengewehr-Korps Einheit für die Ausbildung der Besatzungen am 16. Februar ernannt.
Kanada: Bisher wurden 240.000 Freiwillige für den Militärdienst angeworben.

West Front

Verdun: Die deutsche Offensive wird auf den 21. Februar verschoben, wegen anhaltendem Regens und Schneestürmen. Dadurch wird der französischen 14. und 51. Division wertvolle Zeit gegeben, sich vorzubereiten.
Champagne: Französischer Angriff westlich von La Main-de-Massiges.

Ostfront

West-Russland: Russische Truppen werden südlich von Dünaburg zurückgeschlagen, aber nehmen Garbonovka wieder ein und schlagen deutsche Gegenangriffe am 15. Februar zurück.

Mittlerer Osten

Mesopotamien: Der Bau einer britischen Tigris-Brücke stromaufwärts von Wadi ist abgeschlossen.
Armenien: Der russische General Yudenich greift Erzerum bis zum 16. Februar an.

Afrikanischen Fronten

Libysche Wüste: Das Royal Flying Corps beobachten 1.000 Senussi-Krieger, welche von Siwa aus die Oase Bahariya besetzen. Am nächsten Tag werfen sie 8 x 1000-kg-Bomben ab und zerstreuen die Senussi.

Seekrieg

Deutschland: Der Kaiser erlaubt es den deutschen U-Booten, bewaffnete Dampfschiffe ab dem 29. Februar anzugreifen, aber am 24. Februar werden Passagierschiffe von der Freigabe ausgeschlossen.
Nordsee: Das Flaggschiff der Harwich Force, der Kreuzer Arethusa, läuft bei der Rückkehr einer vergeblichen Verfolgung deutscher Schiffe vor Felixstowe auf eine Mine, welche von einem deutschen UB-Küsten-U-Boot aus Flandern gelegt worden war.

Supremacy 1914
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Bf 110 Nachtjäger nach Einsatz Luftwaffe in der zweiten Kriegshälfte

      Deutsche Luftstreitkräfte im Zweiten Weltkrieg Teil II: Die Luftwaffe in der zweiten Kriegshälfte. zu Teil I hier: Luftwaffe in den siegreichen Jahren Die schweren Verluste in Russland führten zu einer […]

    • Angriff auf Pearl Harbor US-Marine bei Kriegseintritt

      Schiffe, Stärke und Organisation der US Navy bei Kriegseintritt im Dezember 1941. Stärke der US-Marine im Dezember 1941 17 Schlachtschiffe (+15 im Bau): 1 Arkansas (1912), 2 New York-Klasse (1914), […]

    • 3D-Modell Panzerkampfwagen III Ausf. L PzKpfw III Ausf. J2 – N

      Deutscher mittlerer Panzerkampfwagen III Ausf.J2 bis N mit langer 5-cm-KwK L/60 und 7,5-cm KwK L/24. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modelle. PzKpfw III Ausf. J2, L, M (SdKfz […]

    • Polnische Soldaten bei ihrer Vereidigung im Fackelschein. Polnische Streitkräfte

      Stärke und Organisation der Armee, Luftwaffe, Marine und Bestand an Panzerfahrzeugen von Polen. Die polnischen Streitkräfte entstanden nach dem 1. Weltkrieg und wurde wie alle Armeen der neuen, unabhängigen Staaten […]