Kriegstagebuch 11. Dezember 1943


 B-17F mit dem Namen 'Engel der Hölle'

Eine ältere B-17F mit dem Namen ‘Engel der Hölle’ wird für einen Einsatz vorbereitet.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 11. Dezember 1943:

Luftkrieg

Deutschland: Schwerer Luftangriff der 8. USAAF auf die U-Boot-Werften in Emden (20 Flugzeuge verloren). Die Amis behaupten, sie hätten 138 deutsche Jagdflugzeuge abgeschossen. General Arnold als Oberbefehlshaber der USAAF erklärt, daß die Alliierten nun fast so weit sind, eine ’24-Stunden und 360-Grad’-Bombardierung auf Deutschland durchzuführen, und zwar von Norden, Süden, Osten und Westen aus. ‘Wir werden sie jeden Tag schlagen und die RAF jede Nacht’.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.