Kriegstagebuch 11. Dezember 1915

Rekrutierung Freiwilliger

Freiwillige melden sich in Großbritannien für den Militärdienst.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 11. Dezember 1915:

Heimatfronten

Großbritannien: Große Rekrutierungswelle in den letzten 2 Tagen nach dem bisherigen Altersgruppen-System.

Westfront

Artillerie-Duelle an verschiedenen Stellen. Die nationale belgische Munitionsfabrik in Frankreich in Le Havre explodiert unter schweren Verlusten.
Champagne: Kämpfe mit Gewehrgranaten und Bomben trotz anhaltenden Regens.

Südfronten

Serbien: Anglo-Französischer Rückzug nach Griechenland beginnt mit einiger Verwirrung unter feindlichem Druck. 122 britische Soldaten werden bis zum nächsten Tag getötet oder gefangen genommen.

Afrikanische Fronten

Libysche Wüste: Britische Truppen verdrängen 300 Senussi-Stammeskrieger westlich von Mersa Matruh, fügen am 13. Dezember 1.200 von ihnen eine Niederlage am Wadi Shaifa zu und schlagen 5.000 Krieger bei Jebel Medwa am 26. Dezember.

Luftkrieg

Deutschland: Das Marine-Luftschiff SL4 wird in Gale in seinem Schuppen zerstört, nachdem der Wind die Tore aufgeblasen hat.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    Oktober 2018
    M D M D F S S
    « Sep    
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031