Kriegstagebuch 11. August 1940

Bf 110 über den Kreidefelsen von Dover

Messerschmitt Bf 110 über den Kreidefelsen von Dover.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 11. August 1940:

Luftkrieg

Schlacht um England (Tag 33): Höchste Tagesverluste bisher. Während deutsche Jagdflugzeuge Ablenkungsangriffe über Dover fliegen, bombardieren Junkers Ju 88 und He 111 Bomber Portland und Weymouth. Bf 110 Jagdbomber der neuen Elite-Jagdbomber-Einheit Erpr.Gr.210 greifen einen Geleitzug vor Harwich an.
Tagesverluste: 35 deutsche, 30 englische Flugzeuge.

Seekrieg

Atlantik: Truppentransporter Mohamed Ali el-Kebir (ursprünglich ein ägyptisches Passagierschiff) wird durch ein deutsches U-Boot versenkt. Dabei gibt es 120 Tote.

Ostafrika

Schlacht vom Tug-Argan-Pass: eine kleine britische Streitmacht verteidigt den Gebirgspass für fünf Tage gegen wiederholte, starke italienische Angriffe, welche auch durch Flugzeuge unterstützt werden. Die Briten ziehen sich in der Nacht vom 15. auf den 16. August zurück.

Ähnliche Reports:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen