Kriegstagebuch 10. September 1943

Deutsche Fallschirmjäger sichern den Zugang zur Engelsburg

Deutsche Fallschirmjäger sichern den Zugang zur Engelsburg in Rom.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 10. September 1943:

Mittelmeer-Raum

Italien: Britische Trupen nehmen Salerno. Deutsche Truppen besetzen Rom und entwaffnen die italienischen Streitkräfte im Norden.

Seekrieg

Mittelmeer: Eine große Menschenmenge beobachtet das Einlaufen der italienischen Flotte in den Grand Harbour auf Malta, welches von den englischen Schlachtschiffen HMS Warspite, Valiant und King George V begleitet wird. Die italienischen Schiffe führen alle eine schwarze Flagge.
Die Briten landen zwischen dem 10. bis 17. September auf 7 der Dodekanes-Inseln (Ägäis, Griechenland).
Evakuierung von 25.000 Mann deutscher Truppen von Sardinien nach Korsika, und von dort per Luft- und Seetransport weiter nach Italien.
Schwarzes Meer: 8.935 Mann russischer Marineinfanterie landet von 129 kleinen Booten bei Noworossisk (Kuban-Brückenkopf).

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.