Kriegstagebuch 10. Oktober 1939


statt einer Zugmaschine ein Zirkuselefant.

In der Zwischenzeit alle möglichen Einschränkungen in Deutschland: statt einer Zugmaschine ein Zirkuselefant.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 10. Oktober 1939:

Politik

Sowjetische-Litauischer Pakt über gegenseitige Hilfe: Russische Streitkräfte werden in Litauen stationiert. Die Stadt Wilna (in der russischen Besatzungszone von Polen) wird Litauen angeschlossen.

Neutrale

Finnland: Verdunkelung in Helsinki angeordnet. Die freiwillige Evakuierung der Zivilbevölkerung beginnt.

Supremacy 1914
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Im Blickpunkt:

    • Grille Grille

      Grille, 15-cm schweres Infanteriegeschütz 33 (Sf) auf Panzerkampfwagen 38(t) Ausf. H oder Selbstfahrlafette 38(t) Ausf. M (SdKfz 138/1). Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Grille (SdKfz 138/1) Typ: Selbstfahrlafette […]

    • Einheit von Partisanen Partisanen

      Partisanen und Cetniks: Stärke und Organisation der irregulären Streitkräfte in Russland und Jugoslawien, ihre Ausrüstung und Uniformen. Partisanen in Russland Das rasche Auseinanderbrechen der Roten Armee entlang der Westgrenze der […]

    • Walther P-38 Walther P-38

      Standard-Pistole Modell 1938 (Walther P-38) des deutschen Heeres im Zweiten Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Pistole Modell 1938 (Walther P-38) Typ: Selbstlade-Pistole. Geschichte Anfang der 1930er Jahre […]

    • Hitlers Empfang in Berlin Wieso griff Hitler Russland an ?

      Wieso griff Hitler Russland an ? (Teil I) Angesichts der nachfolgenden Ereignisse erscheint Hitlers Entschluss, Russland anzugreifen, als purer Wahnsinn. Bereits Napoleon hatte in dem Feldzug von 1812 den Beginn […]