Kriegstagebuch 10. März 1944

ZIS-LKW in tiefen Schlamm

Trotz des tiefen Schlamms des diesmal früh einsetzenden Frühjahrstauwetter können die Russen erstmals überall dort weiter vorrücken, wo sie über zahlreiche geländegängige US-LKWs aus dem ansteigenden Lend-Lease-Programm verfügen. Hier jedoch versuchen Soldaten einen ZIS-LKW russischer Bauart aus dem tiefen Schlamm der Schneeschmelze zu manöverieren.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 10. März 1944:

Ostfront

Südabschnitt: Die 2. Ukrainische Front stösst innerhalb von 5 Tagen bis zu 71 km vor.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.