Kriegstagebuch 10. Juni 1945

Flammenwerfer-Einsatz auf  Okinawa

Mit Flammenwerfern werden japanische Widerstandsnester ausgeräuchert.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 10. Juni 1945:

Okinawa

Das 24. US-Korps startet einen Generalangriff auf die Yaeju-Dake-Linie im äußersten Süden. US-Marines drücken den japanischen Kessel im Oroku-Sektor zusammen.

Seekrieg

Pazifik – Operation Oboe VI: Die Australier landen auf Brunei.

Heimatfronten

Japan: Ministerpräsident Suzuki werden diktatorische Vollmachten vom kaiserlichen Kokkai (Parlament) gewährt.

Besetzte Gebiete

Deutschland: Schukow zeichnet Eisenhower und Montgomery mit dem Sowjetischen Siegesorden aus.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen