Kriegstagebuch 10. Januar 1940

Bei Mechelen erbeuteter deutscher Aufmarschplan

Der nur teilweise vernichtete deutsche Aufmarschplan fällt bei Mechelen den Belgiern in die Hände.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 10. Januar 1940:

Westfront

Ein Kurierflugzeug vom Typ Me 108 mit Major Reinberger an Bord macht eine Notlandung in Mechelen in Belgien. Reinberger ist Fallschirmjäger-Offizier und ist verbotenerweise mit Geheimdokumenten zum Fall Gelb, der geplanten deutschen Westoffensive, unterwegs. Der Major macht einen erfolglosen Versuch die Dokumente zu verbrennen bevor er von belgischen Soldaten gefangengenommen wird. Die deutschen Pläne sind nun gefährdet.

Politik

Inoffizielle Friedensgespräche zwischen Fr. Wuolijoki (Finnland) und Fr. Kollontai (Russland) in Stockholm.

Seekrieg

Atlantik: Der deutsche Blockadebrecher Bahia Blanca kollidiert mit einem Eisberg und sinkt nordwestlich von Island.
Deutsche Zerstörer legen Minen vor Newcastle und Cromer (Nacht vom 10. auf den 11. Januar).

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen