Kriegstagebuch 10. Januar 1919

Französische Soldaten auf der Festung Ehrenbreitstein

Französische Soldaten auf der Festung Ehrenbreitstein am Deutschen Eck.

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 10. Januar 1919:

Frankreich: Fochs Memorandum zur französischen Rheingrenze an die Alliierten verschickt.
Deutschland: Radikale besetzen Bremen und erklären die Sowjetrepublik (bis zum 4. Februar).
Nordrussland: Die Alliierten besetzen Rugozerski.
Baltische Staaten: Die Rote Armee erobert Mitau, südwestlich von Riga.
Südrussland: Die Ukrainer nehmen Poltawa.
Galizien: Die Polen entreißen den Ukrainern Lemberg.
Osmanisches Reich: Die Briten übernehmen offiziell die Verwaltung Bagdads und die Franzosen das Kommando über die türkischen Eisenbahnen.
Großbritannien: Neue Koalitionsregierung angekündigt. Aufhebung der Einschränkungen bei der Fahrzeugnutzung, Erhöhung der Benzin-Rationierung. Pamphlet zum Völkerbund von General Smuts.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.