Kriegstagebuch 10. Februar 1943

Whirlibomber

Westland Whirlwind ist der erste englische Versuch, einen zweimotorigen Jäger zu entwickeln, kommt aber nur bei zwei Staffeln zum Einsatz. Als ‘Whirlibomber’ bezeichnet, fliegen sie zumeist über den Küstengebieten Westeuropas offensive Jagdeinsätze und sind mit zwei 250-kg-Bomben bestückt.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 10. Februar 1943:

Seekrieg

Das norwegische Unterseeboot Urred wird vor Bodo vermißt.
‘Whirlibomber’ der RAF erzielen Treffer auf dem deutschen getarnten Handelszerstörer Coronel, als dieser versucht in den Atlantik auszubrechen. Coronel zieht sich nach Boulogne zurück.


Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen