Kriegstagebuch 1. September 1943

Partisan bereitet die Sprengung eines Schienenstrangs vor

Russischer Partisan bereitet die Sprengung eines Schienenstrangs vor.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 1. September 1943:

Besetzte Gebiete

Russland: Zweite große Operation sowjetischer Partisanen gegen das deutsche Schienennetz. 193 Partisanen-Gruppen zerstören bis zum 1. November 1943 von der Krim bis nach Karelien 32.000 Eisenbahnschienen.

Ostfront

Mittelabschnitt: Die sowjetische 5. Armee der Westfront erobert Dorogobusch.

Luftkrieg

Südost-Asien: Die 10. US-Air-Force greift den Rangierbahnhof von Mandalay (Burma) an.
Deutschland: Das Stuka-Ass Oberstleutnant Dr. Kupfer wird zum ersten General der Schlachtflieger ernannt, mit dem Kommando über alle Stuka– und Schlachtflieger-Verbände.

Heimatfronten

Großbritannien: Tod des Autors W. W. Jacobs im Alter von 79 Jahren.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.