Kriegstagebuch 1. Oktober 1940

Einschusslöcher in He111

Noch mal Glück gehabt: nur ein paar Einschußlöcher. In der Luftschlacht um England mußten die He 111 Verbände beträchtliche Verluste hinnehmen.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 1. Oktober 1940:

Luftkrieg

Schlacht um England (Tag 83): deutsche Jagdbomber-Angriffe in Südost-England. Die deutschen (Hauptereignis) zweimotorigen Bomber werden von den Tagesangriffen zurückgezogen (mit Ausnahme einiger schneller Junkers Ju 88). Diese werden durch provisorisch zu Jagdbombern umgebauten Messerschmitt Bf 109E und Bf 110 ersetzt. Diese Jagdbomber führen nun häufig in großer Höhe Luftangriffe – teilweise bis London – bis Mitte Dezember 1940 durch.
Deutsche Flugzeuge werfen im Oktober insgesamt 700 Minen vor der britischen Ostküste ab.
Neun Angriffe des englischen Bomberkommandos der RAF auf Berlin während des Oktobers, trotz schlechtem Wetter über Westeuropa.

Seekrieg

Mittelmeer: Die Kreuzer Gloucester und Liverpool landen 1.200 Mann britische Truppen als Verstärkungen auf Malta an.

Politik

Finnisch-deutsches Waffenlieferungs-Abkommen, wofür Deutschland das alleinige Vorkaufsrecht für die finnischen Nickel-Exporten erhält.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen