Kriegstagebuch 1. Juni 1944

Ehemalige Bomber der RAF, Martin Baltimore Mk IV des ‘Stormo Baltimore’, einer mit den Alliierten verbündeten italienischen Einheit, welche zur ‘Balkan Air Force’ gehört, bei einem Einsatz über dem Balkan.
Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 1. Juni 1944:

Luftkrieg

Mittelmeer: ‘G-Force’-Luftflotten-Hauptquartier in Bari (Italien) aufgestellt, welche am 7. Juni in ‘Balkan Air Force’ umbenannt wird.
Westeuropa: RAF-Nachtangriff auf den Eisenbahnknotenpunkt Saumur.

Mittelmeer-Raum

Italien: Die Britische 8. Armee erobert Frosinone.

Seekrieg

Mittelmeer: Letzter deutscher Versorgungskonvoi für die Garnison von Kreta. 3 stark eskortierte Frachtschiffe werden von 70 alliierten Flugzeugen angegriffen. 1 sinkt, 1 wird schwer beschädigt und das dritte wird am 9. Juni auf dem Rückweg vom britischen Unterseeboot Vivid versenkt.

Im Blickpunkt:

Schlacht um England 1940. Vom Unternehmen Seelöwe zur Luftschlacht um England (Battle of Britain) vom Adlertag bis zum 'Blitz'. Unternehmen Read more
Übersicht Waffen-SS-Divisionen 1-3 (LAH, Das Reich, Totenkopf) Zwischen Anfang 1943 und dem Ende des 2. Weltkrieg wurde die Kriegsstärke der Read more
Partisanen und Cetniks: Stärke und Organisation der irregulären Streitkräfte in Russland und Jugoslawien, ihre Ausrüstung und Uniformen. Partisanen in Russland Read more
Die Punische Armee von Karthago in den Kriegen gegen die Römer. Stärke, Zusammensetzung und Herkunft sowie Ausrüstung der Soldaten Hannibals. Read more