Kriegstagebuch 1. Juni 1943

Junkers Ju88C Langstreckenjäger

Die 13. Staffel des Kampfgeschwader 40 ist in Westfrankreich stationiert und mit schweren Junkers Ju88C Langstreckenjägern ausgerüstet, um alliierte U-Boot-Jagdflugzeuge und andere Maschinen über der Biskaya abzufangen.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 1. Juni 1943:

Geheimkrieg

Westeuropa: Ju 88C Langstreckenjäger schießen ein holländisches Verkehrsflugzeug über der Biskaya ab, nach einer Falschmeldung eines Agenten in Lissabon, daß sich Churchill an Bord befindet. Es gibt keine Überlebenden und unter den 17 Toten ist auch der Schauspieler Leslie Howard (50 Jahre).

Luftkrieg

Mittelmeer-Raum: Alliierte Luft- und Marinestreitkräfte beginnen mit der Bombardierung der italienischen Inselfestung Pantellaria ‘rund um die Uhr’.
Ostfront: Große Verbände russischer Bomber fliegen im Juni häufige Nachtangriffe auf Eisenbahnknotenpunkte – insbesondere von Smolensk, Orscha, Brjanks und Orel – sowie Flugfelder hinter der deutschen Front.

Seekrieg

Atlantik: Aufgetauchte deutsche U-Boote beginnen in Gruppen von 2 bis 5 Booten die Biskaya zu durchlaufen und versuchen angreifende Flugzeuge mit konzentrierten Flak-Feuer zu bekämpfen.

Produkte von Amazon.de


Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .