Kriegstagebuch 1. Februar 1942

Quisling mit Himmler

Vidkun Quisling (mitte) im Gespräch mit Reichsführer-SS Himmler (links).

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 1. Februar 1942:

Besetzte Gebiete

Norwegen: Die Regierung Quisling nimmt in Oslo ihre Arbeit auf.

Seekrieg

Pazifik: Die US-Flugzeugträger Enterprise und Yorktown, zusammen mit den Schweren Kreuzern Northampton und Salt Lake City, greifen die Gilbert- und Marshall-Inseln an.

Heimatfronten

Japan: Die Rationierung von Bekleidung beginnt.
USA: Tod von Marion Sayle (‘Voice of Experience’) Taylor, Autor und Dozent, im Alter von 52 Jahren.

Luftkrieg

Großbritannien: RAF-Regimenter zur lokalen Verteidigung der englischen Flugplätze werden gebildet
Pazifik: Die Japaner beginnen mit einer Reihe von Tag- und Nachtangriffen auf Rangun.

Neutrale

Vichy-Frankreich: König Koadio Adiomani von Bonduku von der Elfenbeinküste (Französisch-Westafrika), nunmehr zusammen mit mehreren Tausend seiner Untertanen in der britischen Goldküste befindlich, bereitet dort seinen Übertritt in die frei-französische Bewegung von De Gaulle vor.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen