Kriegstagebuch 1. Dezember 1914

Garros fliegt erstes Flugzeug mit Unterbrechersystem für MG

Roland Garros (mit Barett) fliegt das erste Flugzeug, welches mit einem Unterbrechersystem und Deflektor für ein Maschinengewehr ausgestattet ist.

Kriegstagebuch für Dienstag den 1. Dezember 1914:

Luftkrieg

Westfront: Das erste deutsche Flugzeug mit Funkgerät fliegt Artillerie-Beobachtung.
Die französischen Flieger Garros und Saulnier unternehmen den ersten Versuch, ein starres Maschinengewehr im Flug mit Hilfe eines Unterbrechersystems und Stahlplatten auf den Propellerschäften abzufeuern.
Der vom französischen Luftfahrtpionier Captaine Savonney entworfene Artillerie-Beobachtungsballon wird zu seiner ersten erfolgreichen, fünf-stündigen Mission eingesetzt. Savonneys Beobachtungsballons werden als Le Cerf Volant (‘Der fliegende Hirsch’) bekannt.

Westfront

Flandern: König George V. besucht das Indische Korps und Feldlazarette, verleiht den Bathorden am nächsten Tag an die französischen Generäle Joffre und Foch. Französische Truppen erobern Vermelles Chateau zurück, südöstlich von Bethune.
Aisne: Ein deutscher Angriff scheitert bei Berry-au-Bac.

Ostfront

Im Dezember erhalten die russischen Truppen ihren ersten Stacheldraht.
Polen: Heftige Kämpfe in den Vororten von Lodz.
Galizien – Schlacht von Limanowa-Łapanów bis zum 17. Dezember: die österreich-ungarische Vierte Armee rettet Krakau.
Nord-Ungarn: Brusilow nimmt Bartfeld in den Karpaten, aber Boroevics österreich-ungarische Dritten Armee erobert es vom russischen XII. Korps später zurück.

Südfronten

Serbien: Die österreich-ungarische Fünfte Armee (Frank) nimmt Belgrad. Misi’c ersetzt Boyovic im Kommando der serbischen Ersten Armee.

Naher Osten

Armenien: Die Russen nehmen Sarai und Baschkal und wehren türkische Truppen südlich von Batumi ab.
Ägypten: Die erste ANZAC-Einheiten kommen in Suez an. Das NZEF (neuseeländische Expeditionskorps) landet in Alexandria an.

Afrikanische Fronten

Südafrika: Rebellen-Führer De Wet ergibt sich mit ca. 50 Anhänger 180 km westlich von Mafeking Oberst Brits motorisierter Kolonne, welche Vryburg am 27. November verlassen hatte. Die Rebellen-Führer Kemp und Maritz verkünden ein ‘Unabhängiges Südafrika’.

Seekrieg

Großbritannien: 4 kampfstarke Monitore (Abercrombie-Klasse) werden zwischen dem 1. bis 17. Dezember auf Kiel gelegt. Deren Hauptbewaffnung besteht aus 8 x 36-cm-Geschütze der Firma US Bethlehem Steel, welche Churchill bei einem Treffen von dessen Vorsitzenden am 3. November erhalten konnte.
Hongkong: Im Dezember stellt die Royal Navy 10 Flusskanonenboote außer dem Dienst, um deren Besatzungen für dringender benötigte Kriegsschiffe verwenden zu können.

Neutrale

Italien: Kriegsminister Zupelli geht davon aus, 1.404.000 Mann Truppen im Frühjahr mobilisieren zu können.

Auch interessant:
Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen