Kriegstagebuch 27. September 1944

Deutscher Soldat auf einem abgeschossenen T-34

Deutscher Soldat auf einem abgeschossenen T-34 Panzer an der Kurlandfront.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 27. September 1944:

Ostfront

Die 2. und 3. weißrussischen Fronten unternehmen erfolglose Versuch, die ‘Sigulda-Line’ nordöstlich von Riga zu durchbrechen.

Westfront

Die britische 2. Armee macht geringe Fortschritte südlich von Arnheim.

Luftkrieg

Deutschland: RAF-Bomber greifen die Rangierbahnhöfen östlich des Rheins an. USAAF-Bomber greifen Köln an und werfen 1.113 t Bomben ab.

Heimatfronten

USA: Tod von Aimee Semple McPherson (‘Schwester Aimee’), einer charismatischen und umstrittenen Evangelisten im Alter von 53 Jahren.

Neutrale

Schweden: Die schwedischen Häfen werden für die deutsche Schifffahrt gesperrt.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Kriegstagebuch nach Datum – vor 75 bzw 100 Jahren

    Oktober 2018
    M D M D F S S
    « Sep    
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031