Kriegstagebuch

Moment des Todes auf dem Schlachtfeld

Der Moment des Todes auf dem Schlachtfeld, wie er sich täglich tausendfach in dieser oder anderer Weise ereignete.

Tag für Tag eine Chronik des 2. Weltkrieg.

Das Kriegstagebuch 2. Weltkrieg ist eine Chronik, wobei alle wichtigen Ereignisse Tag für Tag eingetragen sind. Das Kriegstagebuch beginnt am 1. September 1939 mit dem deutschen Angriff auf Polen und endet mit dem 30. September 1945, dem Tag an dem die US-Streitkräfte auch das letzte japanische Herrschaftsgebiet besetzt halten und der 2. Weltkrieg damit endgültig beendet ist.
Das Kriegstagebuch 2. Weltkrieg wurde am 1. September 2009 begonnen und wurde täglich um den Tag vervollständigt, der sich genau 70 Jahre zuvor ereignete. Bis Oktober 2015 hatte es dann über 6.300 Einträge aufzuweisen.

Kriegstagebuch Zweiter Weltkrieg :

Womöglich ist eine Chronologie für machen Leser und Zeitgenossen nicht sonderlich interessant, weshalb sich so wenig im Internet finden (zumindest in deutscher Sprache). Doch eine Chronologie ist das Rückgrat jeder Geschichtsschreibung und kann auch äußerst unterhaltsam.
Es ist interessant, die Abläufe Schritt für Schritt zu erfassen und manchmal werden einem erst dadurch bestimmte Verhaltensweisen und Reaktionen in diesen Tagen klar und übersichtlich.
Allzu oft wird jedoch leider in historischen Werken oder anderen wissenschaftlichen Publikationen mit fehlerhaften oder ungenauen Angaben um sich geworfen. Selbst die offizielle Geschichtsschreibung oder militärische Berichte weisen immer wieder nicht übereinstimmende Fakten über Termine oder das Datum wichtiger Ereignisse und Abläufe auf.

Das Kriegstagebuch ist der Versuch, eine tägliche Chronik der Ereignisse und Abläufe des 2. Weltkrieg aus der Perspektive unserer Zeit und mit aktuellen Quellenmaterial zu erstellen.
Acht Kategorien erleichtern eine thematische Einteilung: Land-, See- und Luftkrieg, Heimatfront, Besetzte Gebiete, Geheimkrieg, Politik und Neutrale.

Jeder Eintrag wurde anhand von Fakten, Statistiken, offiziellen Kriegstagebüchern (z.B. OKW) usw. erstellt, aber es sollte berücksichtigt werden, daß immer neue Quellen auftauchen und einige Tatsachen noch immer in verborgenen Archiven versteckt werden oder auf ihre Entdeckung und Bewertung warten. Deshalb wird das Kriegstagebuch auch ständig aktualisiert und erweitert.


Kriegstagebuch 15. November 1943

Begleitschiff wirft im Atlantik Wasserbomben

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 15. November 1943: Seekrieg Atlantik: DÖNITZ BEENDET U-BOOT-OPERATIONEN IM WEST-ATLANTIK im Anschluss an die völlig gescheiterten Vorstösse gegen die Konvois HX.264 unf SC.146. Deutsche Fernaufklärer beginnen mit der Beschattung des kombinierten Konvois MKD.30/SL.139 nördlich… mehr

Kriegstagebuch 15. November 1918

London feiert Kriegsende

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 15. November 1918: Westfront Die Inter-Alliierte Waffenstillstands-Komission (IMC) versammelt sich in Spa. General Plumer macht den offiziellen Einzug in Mons. Die ersten zwei Zugladungen von alliierten Kriegsgefangenen (1.000 Mann) erreichen Calais von Deutschland aus.… mehr

Kriegstagebuch 14. November 1943

U-1407 Walter-Turbine

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 14. November 1943: Seekrieg Deutschland: U 794 (Typ XVIIA) wird in Kiel in Dienst gestellt. Es ist das erste ‘wirkliche Unterseeboot‘ der Welt, welches unter Wasser schneller ist als auf dem Wasser und durch… mehr

Kriegstagebuch 14. November 1918

Masaryk kommt in Prag an

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 14. November 1918: Politik UNABHÄNGIGE TSCHECHOSLOWAKISCHE REPUBLIK erklärte in Prag mit Masaryk als gewählten Präsidenten und Dr. Kramarzh als Ministerpräsident. Westfront Frankreich: Die sich zurückziehenden deutschen Truppen sprengen Munitionsdepots bei Jamioulx, südlich von Namur.… mehr

Kriegstagebuch 13. November 1943

französischer Resistance-Kämpfer mit einer Sten MP

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 13. November 1943: Besetzte Gebiete Frankreich: Die französische Résistance greift die Kugellagerfabrik SRO in Annecy an. Seekrieg Mittelmeer: Deutsche Truppen landen auf den Inseln von Krk, Cres und Losinj vor der jugoslawischen Küste. mehr

Kriegstagebuch 13. November 1918

Fiume während der italienischen Besetzung

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 13. November 1918: Südfronten Ungarn: Die Regierung unterzeichnet den letzten Waffenstillstand der Mittelmächte in Belgrad; Feldmarschall Misic und General Henrys unterzeichnen für die Alliierten. Die französische Armee in Ungarn wird aufgestellt (existiert bis zum… mehr

Kriegstagebuch 12. November 1943

Russische Truppen auf dem Vormarsch

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 12. November 1943: Ostfront Südabschnitt: Die Russen erobern Schitomir, westlich von Kiew, zurück. Dadurch wird die wichtige Eisenbahnlinie Leningrad-Odessa unterbrochen. Seekrieg Indischer Ozean: Das englische Unterseeboot Taurus versenkt das japanische U-Boot I-34 vor Penang.… mehr

Kriegstagebuch 12. November 1918

Waffenstillstands-Feiern in Paris

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 12. November 1918: Heimatfronten Frankreich: Paris feiert mit noch mehr Begeisterung (bis zum 13. November). Deutschland: Die Versammlung des Rates der Volkskommissare heben das Hilfsdienstgesetz und die Zensur auf, erklärt eine Amnestie, den 8-Stunden-Arbeitstag… mehr

Kriegstagebuch 11. November 1943

SBD Dauntless Sturzkampfbomber

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 11. November 1918: Seekrieg Pazifik: US-Trägerflugzeuge schlagen wiederholt auf die japanische Schifffahrt, Verteidigungsanlagen und Flugplätze in Rabaul ein. 108 japanische Flugzeuge (33 verloren) greifen im Gegenschlag ohne Erfolg den Flugzeugträger-Verband TG 50.3 an. Mittelmeer:… mehr

Kriegstagebuch 11. November 1918

alliierten Bevollmächtigten bei der Unterzeichnung des Waffenstillstands

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 11. November 1918: Westfront Frankreich: WAFFENSTILLSTAND UNTERZEICHNET um 5:05 Uhr in Fochs Eisenbahnwaggon, der in Rethondes im Wald von Compiegne steht.Tritt in Kraft um 11 Uhr und die Kämpfe enden entlang der gesamten Front.… mehr

Kriegstagebuch 10. November 1943

Feldinstandssetzungswerkstatt einer deutschen Panzerdivision

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 10. November 1943: Ostfront Südabschnitt – Schlacht von Tscherkassy: Russische Fallschirmjäger springen in der Nähe von Tscherkassy südlich des Dnjepr ab und vereinigen sich mit Partsianen. In der Zwischenzeit stösst die 2. Ukrainische Armee… mehr

Kriegstagebuch 10. November 1918

Kaiser Wilhelm II. beim Grenzübertritt

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 10. November 1918: Politik Deutschland: Kaiser Wilhelm II. überquert gegen 7.00 Uhr mit 70 Angehörigen seines Stabes in 11 Autos die Grenze in die Niederlande bei Eysdin, wartet und steigt dort in den kaiserlichen… mehr

Kriegstagebuch 9. November 1943

Versorgung griechischer Kinder

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 9. November 1943: Politik USA – UNRRA-Abkommen: 44 alliierte und assoziierte Staaten richten die United Nations Relief and Rehabilitation Administration (Hilfswerk der Vereinten Nationen) ein. mehr

Kriegstagebuch 9. November 1918

Scheidemann ruft Republik aus

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 9. November 1918: Politik Deutschland: KAISER WILHELM II: ‘DANKT AB’, REVOLUTION IN BERLIN, wo Scheidemann die Deutsche Republik vom Reichstag aus ausruft. Prinz Max wird Regent (nachdem er des Kaisers ‘Abdankung’ verkündet hat) und… mehr

Kriegstagebuch 8. November 1943

IIA (B-17E) das RAF Coastal Command

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 8. November 1943: Seekrieg Atlantik: Eine gemeinsame Operation von deutschen U-Booten und Fw 200 Condor-Langstreckenbombern westlich von Portugal schlägt in der Nacht vom 8./9. November fehl. Eine von den Azoren aus gestartete B-17 Fortress… mehr

Kriegstagebuch 8. November 1918

Ankunft der deutschen Waffenstillstands-Delegation

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 8. November 1918: Westfront Frankreich: Die DEUTSCHE WAFFENSTILLSTANDS-DELEGATION unter der Leitung von Erzberger TRIFFT FOCH um 9 Uhr und schickt die Bedingungen um 13 Uhr nach Berlin. DIE DEUTSCHE OBERKOMMANDIERENDEN TEILEN DEM KANZLER DES… mehr

Kriegstagebuch 7. November 1943

Britische Soldaten in Süd-Italien

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 7. November 1943: Mittelmeer-Raum Italien: Die Britische 8. Armee erreicht den Fluß Sangro. mehr

Kriegstagebuch 7. November 1918

Australische Truppen marschieren

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 7. November 1918: Westfront Frankreich: Die Deutschen schicken eine Funknachricht an Foch mit Namen der Gesandten für die Waffenstillstands-Gespräche, welche von Spa um 12 Uhr abreisen. Foch antwortet, dass sie in den Wald von… mehr

Kriegstagebuch 6. November 1943

Russische Soldaten suchen nach Sprengfallen

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 6. November 1943: Ostfront Südabschnitt: DIE RUSSEN EROBERN KIEW. Seekrieg Pazifik: Japanische Verstärkungen landen auf Bougainville an. Mittelmeer: Die Truppentransporter Marnix van St Aldegonde und Santa Elena sowie der US-Zerstörer Beatty werden durch Heinkel… mehr

Kriegstagebuch 6. November 1918

Amerikanische Soldaten mit französischen FT-17-Panzern

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 6. November 1918: Westfront Maas – 1. US-DIVISION ERREICHT SEDAN: Der Verkehr auf der wichtigsten Eisenbahnlinie Mezieres-Montmedy wird gestoppt, der einzigen noch verfügbare Strecke zur Westfront südlich der Ardennen, womit 4 deutsche Armeen praktisch… mehr