Kriegstagebuch


Moment des Todes auf dem Schlachtfeld

Der Moment des Todes auf dem Schlachtfeld, wie er sich täglich tausendfach in dieser oder anderer Weise ereignete.

Tag für Tag eine Chronik des 2. Weltkrieg.

Das Kriegstagebuch 2. Weltkrieg ist eine Chronik, wobei alle wichtigen Ereignisse Tag für Tag eingetragen sind. Das Kriegstagebuch beginnt am 1. September 1939 mit dem deutschen Angriff auf Polen und endet mit dem 30. September 1945, dem Tag an dem die US-Streitkräfte auch das letzte japanische Herrschaftsgebiet besetzt halten und der 2. Weltkrieg damit endgültig beendet ist.
Das Kriegstagebuch 2. Weltkrieg wurde am 1. September 2009 begonnen und wurde täglich um den Tag vervollständigt, der sich genau 70 Jahre zuvor ereignete. Bis Oktober 2015 hatte es dann über 6.300 Einträge aufzuweisen.

Kriegstagebuch Zweiter Weltkrieg :

Womöglich ist eine Chronologie für machen Leser und Zeitgenossen nicht sonderlich interessant, weshalb sich so wenig im Internet finden (zumindest in deutscher Sprache). Doch eine Chronologie ist das Rückgrat jeder Geschichtsschreibung und kann auch äußerst unterhaltsam.
Es ist interessant, die Abläufe Schritt für Schritt zu erfassen und manchmal werden einem erst dadurch bestimmte Verhaltensweisen und Reaktionen in diesen Tagen klar und übersichtlich.
Allzu oft wird jedoch leider in historischen Werken oder anderen wissenschaftlichen Publikationen mit fehlerhaften oder ungenauen Angaben um sich geworfen. Selbst die offizielle Geschichtsschreibung oder militärische Berichte weisen immer wieder nicht übereinstimmende Fakten über Termine oder das Datum wichtiger Ereignisse und Abläufe auf.

Das Kriegstagebuch ist der Versuch, eine tägliche Chronik der Ereignisse und Abläufe des 2. Weltkrieg aus der Perspektive unserer Zeit und mit aktuellen Quellenmaterial zu erstellen.
Acht Kategorien erleichtern eine thematische Einteilung: Land-, See- und Luftkrieg, Heimatfront, Besetzte Gebiete, Geheimkrieg, Politik und Neutrale.

Jeder Eintrag wurde anhand von Fakten, Statistiken, offiziellen Kriegstagebüchern (z.B. OKW) usw. erstellt, aber es sollte berücksichtigt werden, daß immer neue Quellen auftauchen und einige Tatsachen noch immer in verborgenen Archiven versteckt werden oder auf ihre Entdeckung und Bewertung warten. Deshalb wird das Kriegstagebuch auch ständig aktualisiert und erweitert.


Kriegstagebuch 20. Juni 1944

japanische Schiffe Schlacht in der Philippinen-See

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 20. Juni 1944: Seekrieg Pazifik – SCHLACHT IN DER PHILIPPINEN-SEE: Vizeadmiral Mitscher schickt 261 Trägerflugzeuge in maximaler Flugreichweite zu Ozawas Flotte, welche diesen beim Betanken überraschen. Der japanische Flugzeugträger Hiyo wird versenkt, die Träger… mehr

Kriegstagebuch 20. Juni 1919

Finanzminister Erzberger und Innenminister Dr. Hugo Preuß

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 20. Juni 1919: Frankreich – Friedensprozess: Graf Brockdorff-Rantzau weigert sich, den Friedensvertrag zu unterzeichnen, ebenso wie die Regierung Scheidemann, welche zurücktritt. Das Bauer-Erzberger-Ministerium wird am 21. Juni gebildet. Der Alliierte Oberste Rat befiehlt Marschall… mehr

Kriegstagebuch 19. Juni 1944

Schlacht in der Philippinen-See

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 19. Juni 1944: Seekrieg Pazifik – SCHLACHT IN DER PHILIPPINEN-SEE (19./20. Juni): Vizeadmiral Ozawa lässt 372 Trägerflugzeuge in 4 Wellen gegen den US-Flugzeugträgerverband Task Force 58 auf größtmögliche Entfernung (480 km) starten. 300 Hellcat-Jäger… mehr

Kriegstagebuch 19. Juni 1919

Paris am Grab des unbekannten Soldaten

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für (Tag) den (Datum): Nichts Besonderes zu berichten. mehr

Kriegstagebuch 18. Juni 1944

US-Marines auf Saipan

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 18. Juni 1944: Pazifik Marianen-Inseln: US-Marines erobern das Aslito-Flugfeld auf Saipan. Westfront Normandie: US-Truppen erobern Barneville an der Westküste der Cotentin-Halbinsel und isolieren damit Cherbourg. Mittelmeer-Raum Italien: Die Britische 8. Armee erobert Assisi, südlich… mehr

Kriegstagebuch 18. Juni 1919

CMB27 Coastal Motor Boats

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 18. Juni 1919: Ostsee: Die Torpedos von CMB4 der Royal Navy versenken den roten Kreuzer Oleg vor Fort Krasnya Gorka; Leutenant Agar erhält das Victoria Cross. Stalin exekutiert 67, tatsächlich loyale, Offiziere der Garnison… mehr

Kriegstagebuch 17. Juni 1944

britische Truppen Island

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 17. Juni 1944: Besetzte Gebiete Island: Die unabhängige Republik Island wird durch Sveinn Björnsonn als erstem Präsidenten nach einer Volksabstimmung (97 % Zustimmung) gegründet. Die Union mit Dänemark endet. Seekrieg Mittelmeer: Französische Truppen landen… mehr

Kriegstagebuch 17. Juni 1919

Demonstration gegen Versailles

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 17. Juni 1919: Frankreich – Friedensprozess: Österreichischer Gegenvorschlag. Wilson verlässt Paris in Richtung Brüssel. Die deutschen Delegierten aus Versailles werden von Berlinern mit Steinen beworfen. Nordrussland: 7 Flugzeuge der RAF und der Weissen zerstören… mehr

Kriegstagebuch 16. Juni 1944

V-1 trifft London

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 16. Juni 1944: Luftkrieg Großbritannien: Seit dem 15. Juni Mittags wurden 244 V-1 gegen London gestartet. Ostfront Nordabschnitt: Mannerheim befiehlt den finnischen Truppen auf der Karelischen Landenge sich auf die ‘WKT’-Linie (Wyborg-Kuparsaari-Taipale) zurückzuziehen. Westfront:… mehr

Kriegstagebuch 16. Juni 1919

deutsch-britische Posten in Oberschlesien

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 16. Juni 1919: Frankreich – Friedensprozess: Die endgültige Antwort der Alliierten auf die deutschen Einwände erfordert die Annahme des Vertrages innerhalb von 5 Tagen, wobei eine frühe Mitgliedschaft im Völkerbund, eine Volksabstimmung in Oberschlesien… mehr

Kriegstagebuch 15. Juni 1944

US-Landungsboote nähern sich Saipan

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 15. Juni 1944: Seekrieg Pazifik : ZWEI US-MARINE-DIVISIONEN LANDEN AUF SAIPAN (Operation Forager). Westfront Normandie: Amerikaner vom ‘Utah’-Strand erobern Quineville. Besetzte Gebiete Frankreich – St. Donat-Zwischenfall: Während einer Vergeltungsaktion für kommunistisch geleitete Widerstandsaktivitäten der… mehr

Kriegstagebuch 15. Juni 1919

Generalmajor Bulak-Balkhovich

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 15. Juni 1919: Nordwestrussland: Um dieses Datum herum lassen Rote Deserteure das Weisse Nordkorps auf 25.000 Mann anschwellen und es wird zur Nordwest-Armee. mehr

Kriegstagebuch 14. Juni 1944

B-29 vor dem Fujiyama

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 14. Juni 1944: Luftkrieg Pazifik – ERSTER ANGRIFF VON B-29 Superfortress AUF JAPAN: 48 Bomber, von denen 4 verloren gehen, führen einen unwirksamen Nachtangriff auf die Yawata Eisen- und Stahlwerke von Stützpunkten aus Südost-China… mehr

Kriegstagebuch 14. Juni 1919

Alcock und Brown starten mit ihrer Vickers Vimy

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 14. Juni 1919: Großbritannien: ERSTER NON-STOP-ATLANTIK-FLUG (Alcock und Brown, bis zum 15. Juni) mit einem modifizierten Vickers Vimy Bomber von St. John’s (Neufundland) nach Clifden (Irland). Südrussland: 5 Sopwith Camel-Jäger der 47. RAF-Staffel töten… mehr

Kriegstagebuch 13. Juni 1944

V-1 auf Startrampe

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 13. Juni 1944: Luftkrieg Großbritannien: ERSTE V-1 GEGEN LONDON GESTARTET. Vom Pas de Calais werden 10 V-1 gestartet, von den allerdings nur 4 den Rand des Zielgebietes treffen: Gravesend, Cuckfield, Bethnal Green (wo 6… mehr

Kriegstagebuch 13. Juni 1919

Denikin Einmarsch Tsaritsyn

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 13. Juni 1919: Südrussland: Wrangels Kaukasus-Freiwilligenarmee (hauptsächlich Kavallerie als Teil von Denikins Streitkräften) greift Zarizyn an (bis zum 15. Juni), aber die rote Verteidigung ist zu hart und die Weißen verlieren fast 25 %… mehr

Kriegstagebuch 12. Juni 1944

Nachschub Strand Normandie

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 12. Juni 1944: Westfront Normandie: Bis zum ‘D + 6’ (6 Tage nach D-Day) sind 326.000 Soldaten und 54.000 Fahrzeuge angelandet worden. Alle 4 Brückenköpfe sind nun miteinander verbunden. Die Generale Eisenhower, Marshall, Bradley,… mehr

Kriegstagebuch 12. Juni 1919

Anton Denikin

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 12. Juni 1919: Südrussland: Denikin erkennt Koltschak als weißen Obersten Herrscher an; bei seiner Rede beim Abschiedsessen für den Chef der britischen Militärmission, Generalleutnant Briggs. Frankreich – Friedensprozess: Die türkische Delegation trifft ein. Südpersien:… mehr

Kriegstagebuch 11. Juni 1944

US-Fallschirmjäger nimmt Deutschen gefangen

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 11. Juni 1944: Westfront Normandie: Amerikaner von ‘Utah’ erobern Carentan. Ostfront Nordabschnitt: Die finnische 10. Division zieht sich hinter die ‘VT-Line’ (Vammelsuu-Taipale) zurück, welche quer über die Karelische Landenge verläuft. Seekrieg Pazifik: 15 Flugzeugträger… mehr

Kriegstagebuch 11. Juni 1919

Tschechische Soldaten

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 11. Juni 1919: Tschechoslowakei: Die ungarische Rote Armee rückt in der Slowakei siegreich vor. USA: Der irische Sinn Fein-Führer de Valera kommt zu Besuch in New York an. mehr