Kriegstagebuch

Moment des Todes auf dem Schlachtfeld

Der Moment des Todes auf dem Schlachtfeld, wie er sich täglich tausendfach in dieser oder anderer Weise ereignete.

Tag für Tag eine Chronik des 2. Weltkrieg.

Das Kriegstagebuch 2. Weltkrieg ist eine Chronik, wobei alle wichtigen Ereignisse Tag für Tag eingetragen sind. Das Kriegstagebuch beginnt am 1. September 1939 mit dem deutschen Angriff auf Polen und endet mit dem 30. September 1945, dem Tag an dem die US-Streitkräfte auch das letzte japanische Herrschaftsgebiet besetzt halten und der 2. Weltkrieg damit endgültig beendet ist.
Das Kriegstagebuch 2. Weltkrieg wurde am 1. September 2009 begonnen und wurde täglich um den Tag vervollständigt, der sich genau 70 Jahre zuvor ereignete. Bis Oktober 2015 hatte es dann über 6.300 Einträge aufzuweisen.

Kriegstagebuch Zweiter Weltkrieg :

Womöglich ist eine Chronologie für machen Leser und Zeitgenossen nicht sonderlich interessant, weshalb sich so wenig im Internet finden (zumindest in deutscher Sprache). Doch eine Chronologie ist das Rückgrat jeder Geschichtsschreibung und kann auch äußerst unterhaltsam.
Es ist interessant, die Abläufe Schritt für Schritt zu erfassen und manchmal werden einem erst dadurch bestimmte Verhaltensweisen und Reaktionen in diesen Tagen klar und übersichtlich.
Allzu oft wird jedoch leider in historischen Werken oder anderen wissenschaftlichen Publikationen mit fehlerhaften oder ungenauen Angaben um sich geworfen. Selbst die offizielle Geschichtsschreibung oder militärische Berichte weisen immer wieder nicht übereinstimmende Fakten über Termine oder das Datum wichtiger Ereignisse und Abläufe auf.

Das Kriegstagebuch ist der Versuch, eine tägliche Chronik der Ereignisse und Abläufe des 2. Weltkrieg aus der Perspektive unserer Zeit und mit aktuellen Quellenmaterial zu erstellen.
Acht Kategorien erleichtern eine thematische Einteilung: Land-, See- und Luftkrieg, Heimatfront, Besetzte Gebiete, Geheimkrieg, Politik und Neutrale.

Jeder Eintrag wurde anhand von Fakten, Statistiken, offiziellen Kriegstagebüchern (z.B. OKW) usw. erstellt, aber es sollte berücksichtigt werden, daß immer neue Quellen auftauchen und einige Tatsachen noch immer in verborgenen Archiven versteckt werden oder auf ihre Entdeckung und Bewertung warten. Deshalb wird das Kriegstagebuch auch ständig aktualisiert und erweitert.


Kriegstagebuch 16. September 1943

Jugoslawischer Partisan

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 16. September 1943: Besetzte Gebiete Jugoslawien: Split wird durch Titos Partisanen besetzt (von deutschen Truppen am 28. September eingenommen). Italien: Selbstmord von Marschall Cavallero, dem ehemaligen Chef des italienischen Generalstabes. mehr

Kriegstagebuch 16. September 1918

Luftschiff der britischen SS-Klasse

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 16. September 1918: Seekrieg Ärmelkanal: Der Monitor HMS Glatton versenkt sich selbst vor Dover nach Magazinexplosion und dem Ausbruch eines Feuers. Das Küsten-U-Boot UB 103, welches vom britischen Luftschiff SS 21 (Pilot US-Fähnrich N.J.… mehr

Kriegstagebuch 15. September 1943

Mussolini mit SS-Wachen

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 15. September 1943: Heimatfronten Italien: Mussolini errichtet wieder ein faschistisches Regime in Norditalien. Dabei orientiert er sich an der ‘nationalsozialistischen’ Linie und nennt das Staatsgebilde die ‘Italienische Sozialistische Republik’ (Repubblica Sociale ltaliana – oder… mehr

Kriegstagebuch 15. September 1918

Bulgarische MG-Schützen

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 15. September 1918: Südfronten Mazedonien: Um 5.30 Uhr greifen 36.000 Serben, Franzosen und Italiener 12.000 Bulgaren und Deutsche an, erobern den Mt. Vetrenik (1.440m), Mt. Dobropolje (1.867m; erster Einsatz französischer Flammenwerfer) und Mt. Sokol… mehr

Kriegstagebuch 14. September 1943

Japanisches Lotsenboot geht bei deutschem U-Boot vor Penang längseits

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 14. September 1943: Seekrieg Indischer Ozean: Die deutsche U-Boot-Gruppe ‘Monsun’ beginnt mit ihren Operationen und versenkt 6 Schiffe während des Oktobers. Alle, außer dem gesunkenen U 533, laufen anschließend nach Penang (Malaya). Mittelmeer: Das… mehr

Kriegstagebuch 14. September 1918

Ölbohrtürme in Baku 1918

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 14. September 1918: Naher Osten Aserbaidschan – die Türken erobern Baku: 8 bis 10 Bataillone erobern die Wolfs-Pforte. Evakuierung der Dunsterforce um 20:00 Uhr angeordnet, nach 180 Mann Verlusten und 5 RAF-Einsätzen. 3 Schiffe… mehr

Kriegstagebuch 13. September 1943

Panther-Panzer in Italien

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 13. September 1943: Mittelmeer-Raum Italien: Deutsche Panzer führen einen Gegenangriff gegen den dadurch ernsthaft bedrohten Brückenkopf von Salerno (13./14. September). Nur durch Beschuß ‘rund um die Uhr’ der alliierten See- und Luftstreitkräfte kann die… mehr

Kriegstagebuch 13. September 1918

bei St.Mihiel erbeutete deutsche Kanonen

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 13. September 1918: Westfront Maas – St. Mihiel: Pershings US-Soldaten nehmen 13.000 Kriegsgefangene und 200 Kanonen als die Frontausbuchtung bei Vigneulles um 6.00 Uhr durch das Zusammentreffen der 26. und 1. US-Division abgeschnitten wird.… mehr

Kriegstagebuch 12. September 1943

Mussolini nach seiner Befreiung.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 12. September 1943: Geheimkrieg Italien: BEFREIUNG VON MUSSOLINI durch Skorzeny und seinen SS-Männern vom Gran Sasso in den Abruzzen. Der Ex-Duce wird mit einem Fieseler Storch ausgeflogen. Ostfront Südabschnitt: Evakuierung der deutschen 17. Armee… mehr

Kriegstagebuch 12. September 1918

Angreifende US-Infanterie

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 12. September 1918: Westfront Maas – SCHLACHT VON ST. MIHIEL (bis 16. September): Nach 4 Stunden Sperrfeuer ab 1:00 Uhr durch 3.010 Geschütze, greifen 216.000 Mann der 10 Divisionen der Ersten US-Armee (Pershing), unterstützt… mehr

Kriegstagebuch 11. September 1943

funkgesteuerte Bombe Fritz-X

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 11. September 1943: Luftkrieg Mittelmeer: Do 217 vom KG 100 (zuvor KGr 100) beginnen mit einer Reihe von Angriffen auf die alliierte Invasionsflotte vor Salerno, wobei sie ferngesteuerte Fritz X Gleitbomben und Hs 293… mehr

Kriegstagebuch 11. September 1918

Soldat wirft eine Stielhandgranate

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 11. September 1918: Westfront Frankreich: Der belgische König Albert trifft Foch in Bombon und erklärt sich bereit, die Offensive der Alliierten in Flandern zu leiten. Cambrai: Deutsche Gegenangriffe bei Gouzeaucourt und Moeuvres. Britische Rückeroberung… mehr

Kriegstagebuch 10. September 1943

Deutsche Fallschirmjäger sichern den Zugang zur Engelsburg

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 10. September 1943: Mittelmeer-Raum Italien: Britische Trupen nehmen Salerno. Deutsche Truppen besetzen Rom und entwaffnen die italienischen Streitkräfte im Norden. Seekrieg Mittelmeer: Eine große Menschenmenge beobachtet das Einlaufen der italienischen Flotte in den Grand… mehr

Kriegstagebuch 10. September 1918

Kaiser beim Besuch der Krupp-Werke

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 10. September 1918: Heimatfronten Deutschland: Der Kaiser wendet sich an 1500 Krupp-Arbeiter bei einem Besuch in der Essener Gusstahlfabrik und bekommt keine Antwort. Ostfront Wolga: Die Rote Fünfte Armee (unterstützt von 4 Zerstörern der… mehr

Kriegstagebuch 9. September 1943

Explosion des modernsten italienischen Schlachtschiffes 'Roma'

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 9. September 1943: Seekrieg Mittelmeer – ALLIIERTE LANDUNG BEI SALERNO: Die 5. US-Army (Generalleutnant Mark Clark) und das britische 10. Korps landen bei Salerno, südlich von Neapel (Operation Avalanche). Die britische 1. Luftlande-Division landet… mehr

Kriegstagebuch 9. September 1918

Angriff deutscher Infanterie

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 9. September 1918: Westfront Deutschland: Oberstleutnant Wetzell, strategischer Berater bei der OHL, wird wegen Streitigkeiten mit Ludendorff abgelöst. Somme: Die Briten erobern erhöhtes Gelände, von wo aus die Hindenburg-Linie nördlich vom Havrincourt-Wald überblickt werden… mehr

Kriegstagebuch 8. September 1943

Kämpfe zwischen den ehemaligen Bundesgenossen

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 8. September 1943: Politik KAPITULATION VON ITALIEN: Eisenhower verkündet diese öffentlich in Algiers. Die italienischen Waffenstillstandsbedingungen beinhalten 13 Punkte, einschließlich der sofortigen Einstellung der Feindseligkeiten, Italien verweigert Deutschland den Zugang zu allen seinen Einrichtungen,… mehr

Kriegstagebuch 8. September 1918

Deutscher Kriegsgefangener

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 8. September 1918: Westfront Frankreich: Foch besucht König Albert und Haig (der zu Churchill sagt: ‘Die Alliierten sollten so schnell wie möglich eine Entscheidung treffen’) und beschließt, zusätzlich eine Offensive in Flandern durchzuführen. Deutschland:… mehr

Kriegstagebuch 7. September 1943

München brennt

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 7. September 1943: Luftkrieg Deutschland: 365 RAF-Bomber greifen München an und werfen 1.020 t Bomben ab. Politik USA: Die Korrespondenz über die amerikanische Weigerung von Lend-Lease-Hilfe an Argentinien wird publik. mehr

Kriegstagebuch 7. September 1918

Ankunft von russischem Gold als Reparationen

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 7. September 1918: Ostfront UDSSR: Lenin schickt ein Telegramm an Trotzki ‘Die Genesung verläuft ausgezeichnet’. Die erste 12,5 Millionen Britische Pfund Kriegsentschädigung werden aus Moskau geschickt, welche die Deutschen am 10. September in Orsha… mehr