21. Panzer-Division beim DAK

Deutsche Panzer für Nordafrika verladen

Aufstellung der deutschen 21. Panzer-Division und Einsätze 1941 bis 1943 in Nordafrika beim Deutschen Afrika-Korps DAK (Teil I). Bezeichnung 5. Leichte Division 5.lei.Afrika-Division (mot.trop.) (Februar 1941) 21. Panzer-Division (Ende Juli 1941) 21. Panzer-Division/neu (15. Juli 1943) 21. Panzer-Division (1944) Kommandeure… mehr

Waffen-SS-Divisionen 20-25

Mufti von Jerusalem Mohammed Hadschi Amin Al Husseini

Befehlshaber, Aufstellung, Einsätze, Ende, Infanterie-Stärke und Panzerausstattung der Waffen-SS-Divisionen 20-25 (estnische Nr. 1 bis Hunyadi). In diesen Nummern-Bereich der Waffen-SS-Divisionen befinden sich auch einige weniger bekannte und bizarre Formationen, neben einigen mit hohen Kampfwert. hier zu Waffen-SS-Divisionen 13-19 20. Waffen-Grenadier-Division… mehr

Waffen-SS-Divisionen 4-6

Polizeiangehöriger der 4. SS Polizei-Division

Übersicht Waffen-SS-Divisionen 4-6 (Polizei, Wiking, Nord) Hier zu Waffen-SS-Divisionen 1-3. 4. SS-Polizei-Panzer-Grenadier-Division Aufstellung (als Division) Oktober 1940 (in Waffen-SS im Februar 1942 übernommen). Kommandeure SS-Gruf. Pfeffer-Wildenbruch (bis November 1940), SS-Brigaf. Schmedes (August bis November 1944), SS-Staf. Harzer (bis Mai 1945).… mehr

Achsen-Verbündete Kräfteverteilung 1942

Italienische Infanterie mit dem alten Tropenhelm

Kräfteverteilung der Achsen-Verbündeten (Italien, Finnland, Rumänien, Ungarn, Bulgarien und Slowakei) nach Kriegsschauplätzen im Sommer 1942. Italienische, finnische, rumänische, ungarische, bulgarische und slowakische Kräfteverteilung nach Kriegsschauplätzen im Sommer (Juni/Juli) 1942 nach Sollstärken. ITALIEN FINNLAND RUMÄNIEN UNGARN BULGARIEN SLOWAKEI Kräfteverteilung der Luftstreitkräfte… mehr

4. SS-Polizei-Panzergrenadier-Division

Apell eines Bataillons der Polizei-Division

Aufstellung und Einsätze der 4. SS-Polizei-Panzergrenadier-Division. Bezeichnung Polizei-Division (1. Oktober 1939) SS-Polizei-Division (10. Februar 1942) 4. SS-Polizei-Panzergrenadier-Division (September 1943) Kommandeure Generalleutnant Konrad Hitschler (September 1940) SS-Gruppenführer Karl Pfeffer-Wildbruch (September bis November 1940) SS-Gruppenführer Arthur Mülverstedt (November 1940 bis August 1941)… mehr

Vichy-Frankreich l’ Armee de l’ Armistice

Curtiss Hawk Jagdflugzeuge der Vichy-französischen Luftwaffe

Stärke und Organisation der l’ Armee de l’ Armistice von Vichy-Frankreich Streitkräfte von Vichy-Frankreich Der Französisch-Deutsche Waffenstillstand vom 22. Juni 1940 teilte Frankreich in zwei Hälften. Der Norden und die Westküste sollten bis zum Kriegsende und eines nachfolgenden Friedensvertrages als… mehr

Leistungsfähigkeit an der Ostfront

geglueckter Schuss

Die deutsche militärische Leistungsfähigkeit an der Ostfront im Zweiten Weltkrieg. zurück zu Teil IV: Deutsche militärische Leistungsfähigkeit gegen die westlichen Alliierten an der Westfront 1944 Teil IV der Analyse der Kampfkraft Leider ist die HERO-Datenbasis (Historical Evaluation and Research Organization)… mehr

Luftwaffe und Luftlandetruppen Mai 1940

Luftlandung in Holland

Deutsche Luftwaffe und Luftlandetruppen beim Westfeldzug im Mai 1940 Luftwaffe Für den Westfeldzug standen der deutschen Luftwaffe 3.902 Flugzeuge zur Verfügung. Davon waren 1.482 Bomber und Sturzkampfbomber, 42 Schlachtflugzeuge, 1.106 Jagdflugzeuge und 248 zweimotorige schwere Jäger Bf 110. Generaloberst Kesselring… mehr

Waffen-SS-Divisionen 7-12

7,5cm Pak40 der 12. SS Hitlerjugend-Division

Kriegsstärke der Waffen-SS-Divisionen 7-12 (Prinz Eugen bis Hitlerjugend) Diese auf dieser Seite und auf der vorhergehenden Seite der Waffen-SS-Divisionen 1-6 aufgelisteten Verbände sind die schlagkräftigsten deutschen Einheiten des 2. Weltkrieg gewesen. Hier zu Waffen-SS-Divisionen 4-6. 7. SS-Freiwilligen-Gebirgs-Division Prinz Eugen Aufstellung… mehr

  • Im Blickpunkt:

    • Italienische Artillerie im Gefecht Balkanfeldzug Ursachen

      Ursachen des Balkanfeldzug 1941 (Teil I). Der deutsche Plan nach dem Sieg im Westfeldzug und der ergebnislosen Schlacht um England, Frankreich, Spanien und Italien in eine Koalition gegen Großbritannien einzubinden, […]

    • U-139 Hochsee-U-Boot U 139

      Deutsches Hochsee-U-Boot U 139 aus dem Ersten Weltkrieg. Geschichte, Entwicklung, Einsatz, Spezifikationen, Statistiken und Bilder. U-139-Klasse, Typ UA U-Kreuzer Typ: Hochsee-U-Boot, Untersee-Kreuzer. Geschichte Die Wiederaufnahme der uneingeschränkten U-Boot-Kriegsführung durch das […]

    • Französische Soldaten bewegen schwere Artillerie. Französische Streitkräfte 1939

      Stärke und Organisation der Heeres und der l’Armee de l’Air von Frankreich im September 1939 Frankreich ging aus dem 1. Weltkrieg mit beträchtlichen militärischen Prestige hervor, jedoch waren die französischen […]

    • 3D-Modell Avro Lancaster Avro Lancaster

      Schwerer Bomber Avro Lancaster Mk I, II und Spezial der RAF. Geschichte, Entwicklung, Spezifikationen, Statistiken, Bilder und 3d-Modell. Avro 683 Lancaster Typ: Schwerer Bomber der RAF. Geschichte: Der Avro Lancaster, […]