Kriegstagebuch 30. September 1941

BABI JAR MASSAKER

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 30. September 1941: Besetzte Gebiete Russland – BABI JAR MASSAKER: 33.771 Juden, einschließlich Frauen und Kinder, werden von Polizei-, SS-Einheiten und ukrainischen Hilfswilligen außerhalb von Kiew vom 29. bis 30. September ermordet. Ostfront Unternehmen… mehr

Kriegstagebuch 29. September 1941

Instandsetzung einer Brücke über den Dnjepr

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 29. September 1941: Ostfront Unternehmen Barbarossa: Deutsche Verbände brechen in die wichtige Industrieregion des Donezbecken ein, aus welcher über 60 Prozent der russischen Kohleförderungen stammen. Seekrieg Atlantik: Der englische Arktis-Konvoi PQ.1 verlässt Reykjavik in… mehr

Kriegstagebuch 28. September 1941

Reinhard Heydrich

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 28. September 1941: Besetzte Gebiete Tschechoslowakei: Heydrich, Himmlers Stellvertreter, wird zum Reichsprotektor von Böhmen und Mähren ernannt. mehr

Kriegstagebuch 27. September 1941

Fw 190 Jäger verfolgt eine Spitfire

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 27. September 1941: Luftkrieg Westeuropa: Blenheim-Bomber, welche durch Spitfire V eskortiert werden, bombardieren den Eisenbahnknotenpunkt Amiens. Es werden 21 deutsche, 13 englische Jäger und eine unbekannte Anzahl der Blenheim-Bomber abgeschossen. Dabei debütiert auch das… mehr

Kriegstagebuch 26. September 1941

Hurricane-Jäger auf dem Flugplatz Vaenge in Nord-Russland

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 26. September 1941: Heimatfronten Großbritannien: Nachwahlen in Wrekin (Shropshire). Colegate (Konservative) gewinnt zwar mit 9.946 Wählerstimmen, sein Herausforderer Pemberton-Billing als ‘Bomb Berlin’-Kandidat erzielt aber immerhin 7.121 Stimmen. mehr

Kriegstagebuch 25. September 1941

Tücher gegen Leichengeruch im Schützenloch

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 25. September 1941: Luftkrieg Unternehmen Barbarossa: Deutsche Fallschirmjäger springen über der Krim ab. mehr

Kriegstagebuch 24. September 1941

Deutsche Batterie mit Schwerer Kanone 18/49 (105mm)

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 24. September 1941: Ostfront Unternehmen Barbarossa: Marschall Budjonny reorganisiert die nach der Kesselschlacht von Kiew verbliebenen russischen Streitkräfte im Süden, um die wichtige Industriestadt Charkow zu verteidigen. mehr

Kriegstagebuch 23. September 1941

De Gaulle trifft Köng Georg VI. von Großbritannien.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 23. September 1941: Besetzte Gebiete Frankreich: De Gaulle bildet das frei-französisches National-Komitee. Die deutschen Behörden in Paris kündigen an, daß alle männlichen Franzosen, welche einem abgeschossenen englischen Piloten helfen oder ihn verstecken, erschossen werden.… mehr

Kriegstagebuch 22. September 1941

verlassener T-35

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 22. September 1941: Besetzte Gebiete Griechenland: Köng Georg von Griechenland trifft in London ein. mehr

Kriegstagebuch 21. September 1941

Stuka-Volltreffer auf Schlachtschiff Marat

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 21. September 1941: Luftkrieg Belagerung von Leningrad: 60 Ju 87 Stukas fliegen wiederholte Angriffe auf die russische Ostseeflotte im Hafen von Kronstadt bei Leningrad (vom 21. bis 24. September). Das Schlachtschiff Marat sinkt, das… mehr

Kriegstagebuch 20. September 1941

Klein-U-Boot 'Maiale'

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 20. September 1941: Seekrieg Mittelmeer: Italienische Klein-U-Boote ‘Maiale’, welche vom Unterseeboot Scire aus operieren, versenken einen britischen Flottentanker im Hafen von Gibraltar. mehr

Kriegstagebuch 19. September 1941

Feuer in der Hauptstraße von Kiew

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 19. September 1941: Ostfront Unternehmen Barbarossa: Deutsche Einheiten besetzen Kiew. Die sich zurückziehenden Russen haben mit unzähligen Minen und Zeitzünderbomben viele Zerstörungen angerichtet. Besetzte Gebiete Jugoslawien: Tito trifft sich mit Mihailowitsch, dem Führer der… mehr