Kriegstagebuch 16. Juli 1941
Der in Gefangenschaft geratene Sohn Stalins beim Verhör durch deutsche Offiziere.

Kriegstagebuch 16. Juli 1941

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 16. Juli 1941: Ostfront Unternehmen Barbarossa: Stalins Sohn, Leutnant Jakob Dschugaschwili, wird von deutschen Soldaten gefangengenommen. Seekrieg Ostsee: Das russische Schlachtschiff Oktjabrskaja-Revoluzia und der…

0 Kommentare
Kriegstagebuch 15. Juli 1941
Eine deutsche Panzerdivision im Gefecht während der Kesselschlacht von Smolensk.

Kriegstagebuch 15. Juli 1941

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 15. Juli 1941: Ostfront Unternehmen Barbarossa: SCHLACHT VON SMOLENSK. Deutsche Verbände schließen etwa 300.000 Russen im Kessel von Smolensk-Orscha ein.

0 Kommentare
Kriegstagebuch 14. Juli 1941
Deutsche Infanterie im Vormarsch auf Leningrad.

Kriegstagebuch 14. Juli 1941

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 14. Juli 1941: Ostfront Unternehmen Barbarossa: Deutsche Truppen erreichen den Fluß Luga, dem letzten großen natürlichen Hindernis 150 km vor Leningrad. Naher Osten Syrien…

0 Kommentare
Kriegstagebuch 13. Juli 1941
An der Ostfront belädt Bodenpersonal der Luftwaffe eine He 111 H-6 vom KG55 mit schweren SC500-Bomben.

Kriegstagebuch 13. Juli 1941

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 13. Juli 1941: Luftkrieg Ostfront: Die deutsche Luftwaffe bombardiert Kiew, die Rote Luftwaffe greift Ploesti (Erdölfelder) in Rumänien an. Seekrieg Ostsee: Russische Zerstörer und…

0 Kommentare
Kriegstagebuch 12. Juli 1941
Die ausgebrannte Nikolaikirche in Riga nach der Einnahme durch deutsche Truppen an der Ostfront.

Kriegstagebuch 12. Juli 1941

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 12. Juli 1941: Politik ANGLO-SOWJETISCHER GEGENSEITIGER BEISTANDSPAKT: einschließlich einer Erklärung, daß weder Großbritannien noch Russland einen Separatfrieden mit den Achsenstaaten machen werden.

0 Kommentare
Kriegstagebuch 11. Juli 1941
Panzerschlacht im Süden der Ostfront. Russische Panzer unter einem Angriff deutscher Ju 87 Stuka Sturzkampfbomber.

Kriegstagebuch 11. Juli 1941

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 11. Juli 1941: Ostfront Unternehmen Barbarossa: Deutsche Panzer überqueren den Dnjepr. Die Heeresgruppe Süd wehrt eine großen russischen Gegenangriff ab und bedroht nun Kiew.…

0 Kommentare
Kriegstagebuch 10. Juli 1941
An der Ostfront näherst sich ein deutscher Soldat einem Besatzungsmitglied eines abgeschossenen und brennenden russischen BT Panzer.

Kriegstagebuch 10. Juli 1941

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 10. Juli 1941: Neutrale USA: Roosevelt fordert vom Kongress einen zusätzlichen Verteidigungshaushalt über 4,77 Milliarden US-Dollar. Die US-Marine warnt davor, daß die Einfahrt in…

0 Kommentare
Kriegstagebuch 9. Juli 1941
Vormasch deutscher Truppen in Richtung Witebsk.

Kriegstagebuch 9. Juli 1941

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 9. Juli 1941: Ostfront Unternehmen Barbarossa: Die Wehrmacht erobert Witebsk. Luftkrieg Westeuropa: RAF-Nachtangriff auf die Eisenbahnen in Aachen und Neapel. Geheimkrieg Großbritannien: Der Seemann…

0 Kommentare
Kriegstagebuch 8. Juli 1941
Einen Monat zuvor beobachtet Churchill eine der neuen B-17C Fortress. Der US-Bomber wird für die RAF aber zu einer Enttäuschung.

Kriegstagebuch 8. Juli 1941

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 8. Juli 1941: Luftkrieg Deutschland: Erster Tagesangriff durch viermotorige amerikanische Fortress-I-Bomber (B-17C Fliegende Festung) der englischen RAF gegen Wilhelmshaven. Politk Großbritannien: Eine russische Militärmission…

0 Kommentare
Kriegstagebuch 7. Juli 1941
Schiffe des amerikanischen Flottenverbandes in Island, welche die US Marine-Infanterie mit ihrer Ausrüstung transportieren.

Kriegstagebuch 7. Juli 1941

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 7. Juli 1941: Seekrieg Atlantik: US Marine-Infanterie landet von einem starken Flottenverband auf Island, um die englische Garnison der Insel abzulösen. Besetzte Gebiete Griechenland:…

0 Kommentare
Kriegstagebuch 6. Juli 1941
Während des Unternehmen Barabaroissa hat die Rote Luftwaffe schwere Verluste und erzielt kaum Erfolge. Deshalb gehen verschiedene Piloten zum Rammangriff über. Unteroffizier Chumbarew rammt an einem Tag einen Aufklärer Fw 189 und einen Bomber 2015 und schafft es mit beschädigten Propeller zurück zum Stützpunkt.

Kriegstagebuch 6. Juli 1941

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 6. Juli 1941: Neutrale Ecuador und Peru: Grenzkrieg. Peru drängt Streitkräfte von Ecuador aus zwei umstrittenen Grenzgebieten und erobert die Matapalo-Insel zurück, welche von…

0 Kommentare
Kriegstagebuch 5. Juli 1941
Karikatur aus der Daily Mail von diesem Tag: Stalins Russland ist eine harte Nuss für die deutsche 'Panzerzange'.

Kriegstagebuch 5. Juli 1941

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 5. Juli 1941: Luftkrieg Deutschland: Nachtangriff der RAF auf Munster (Eisenbahnziele) und Bielefeld (Kraftwerk), dabei schwere Verluste unter der Zivilbevölkerung.

0 Kommentare
Kriegstagebuch 4. Juli 1941
Deutsche Truppen werden in der Sowjetunion las Befreier begrüßt.

Kriegstagebuch 4. Juli 1941

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 4. Juli 1941: Ostfront Unternehmen Barbarossa: Deutsche Truppen erobern Ostrow, südlich von Pleskau.Luftkrieg Deutschland: 11 Blenheim-Bomber führen im Tiefflug einen Tagesangriff auf Fabrikanlagen in…

0 Kommentare
Kriegstagebuch 3. Juli 1941
Russische Evakuierung von Vieh vor der vorrückenden Wehrmacht ist ein Teil der von Stalins Strategie der 'Verbrannten Erde'.

Kriegstagebuch 3. Juli 1941

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 3. Juli 1941: Heimatfronten Russland - STALIN VERKÜNDET ÜBER RUNDFUNK DIE POLITIK DER 'VERBRANNTEN ERDE': 'Wir dürfen nicht ... ein einzelnes Kilo Getreide oder…

0 Kommentare
Kriegstagebuch 2. Juli 1941
Die zertrümmerte Metallstatue eines Merkurs vor der Ruine des Schwarzhäupterhauses, dem berühmtesten weltlichen Bauwerk der alten Hansestadt Riga, beim Einmarsch der deutschen Truppen am Vortag.

Kriegstagebuch 2. Juli 1941

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 2. Juli 1941: Luftkrieg Westeuropa: Blenheim-Bomber mit starkem Jagdschutz (einschließlich der amerikanischen Freiwilligen-Staffel 'Eagle Squadron' ) bombardieren Flugplätze und Eisenbahnknotenpunkte bei Lille.

0 Kommentare