Kriegstagebuch 31. Mai 1940

Französische Soldaten ergeben sich

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 31. Mai 1940: Westfront Die französische 1. Armee kapituliert nach viertägiger Belagerung bei Lille . Das englische Expeditionskorps setzt sich in der Nacht vom 31. Mai auf den 1. Juni von den belgischen Stellungen… mehr

Kriegstagebuch 30. Mai 1940

Hafen von Dünkirchen

Kriestagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 30. Mai 1940: Seekrieg 53.800 Soldaten heute aus Dünkirchen evakuiert. Der französische Zerstörer Bourrasque sinkt nach Artillerie- und Minentreffern. Drei englische Zerstörer durch Luftangriffe beschädigt und drei große Transportschiffe versenkt. mehr

Kriegstagebuch 29. Mai 1940

Boulton Paul P.82 Defiant

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 29. Mai 1940: Luftkrieg Zwei Elite-Verbände mit Junkers Ju 88 Bombern nehmen nun an den Luftangriffen auf Dünkirchen teil. Die englische Staffel mit neuartigen Boulton Paul Defiant Jagdflugzeugen (Zweisitzer mit einem für die deutschen… mehr

Kriegstagebuch 28. Mai 1940

Erzbahn von Narvik

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 28. Mai 1940: Norwegen NARVIK BESETZT durch Einheiten der französischen Fremdenlegion und Norweger. Seekrieg 17.800 Truppen werden aus Dünkirchen evakuiert. Der Zerstörer Windsor wird durch Bomben beschädigt, ein kleiner Dampfer durch das deutsche S-Boot… mehr

Kriegstagebuch 27. Mai 1940

Der erste deutsche Ritterkreuzträger aus dem Mannschaftsstand

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 27. Mai 1940: Westfront Panzer-General Guderian wird es von seinen Vorgesetzten gestattet, mit motorisierter Infanterie vom Fluß Lys in Richtung Dünkirchen vorzustoßen (die Panzer sollen in Reserve gehalten werden). Französisch-englischer Gegenangriff gegen das deutsche… mehr

Kriegstagebuch 26. Mai 1940

Evakuierung Verwundeter aus Dünkirchen

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 26. Mai 1940: Seekrieg EVAKUIERUNG VON DÜNKIRCHEN (Unternehmen Dynamo) beginnt. Der Hafen von Zeebrügge wird durch die Royal Navy sabotiert, welche vier Schiffe vor der Einfahrt versenkt. Luftkrieg Spitfire-Jagdmaschinen schießen 6 Messerschmitt Bf 109… mehr

Kriegstagebuch 25. Mai 1940

Karte vom Westfeldzug

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 25. Mai 1940: Westfront Das BEF schickt zwei Divisionen, um die Lücke zwischen Menin und Ypres zu schließen. Deutsche nehmen 5.000 englische und französische Soldaten in Boulogne gefangen. Die englische Garnison der Zitadelle von… mehr

Kriegstagebuch 24. Mai 1940

deutscher Flammenwerfer

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 24. Mai 1940: Westfront Deutsche Infanterie erstürmt die alte Zitadelle von Boulogne. Guderian schließt Calais ein. HITLER UND RUNDSTEDT HALTEN DIE DEUTSCHEN PANZER-KORPS bei Gravelines, südwestlich von Dünkirchen, an. Die französische Festung von Maubeuge… mehr

Kriegstagebuch 23. Mai 1940

Bf109 setzt auf einem eroberten französischen Flugplatz zur Landung an

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 23. Mai 1940: Westfront Deutsche Einheiten überqueren den Fluss Schelde bei Oudenaarde. Die Truppen des englischen Expeditionskorps BEF werden in Belgien nach dem Verlust ihrer Nachschubslager auf halbe Rationen gesetzt. Seekrieg Sechs englische Zerstörer… mehr

Kriegstagebuch 22. Mai 1940

Fairey Battle-Bomber der englischen RAF

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 22. Mai 1940: Luftkrieg Die englische RAF bombardiert deutsche Verbindungslinien und Fähren über den Fluß Maas in der Nähe von Namur und nördlich des Flusses Aisne. Versuchter Luftangriff auf das Kraftwerk in Leipzig in… mehr

Kriegstagebuch 21. Mai 1940

Matilda II Panzer des englischen Expeditionskorps

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 21. Mai 1940: Westfront Englische und französische Panzereinheiten führen einen Gegenangriff gegen Rommels 7. Panzer-Divison bei Arras durch. Nach anfänglichen Erfolgen scheitern die Angriffe und enden am 23. Mai. Deutsche Truppen belagern Maubeuge am… mehr

Kriegstagebuch 20. Mai 1940

PzKpfw 38(t) im Panzermuseum Munster

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 20. Mai 1940: Westfront Guderians 1. und 2. Panzer-Division stürmen zur Kanal-Küste, trotz tapferen aber vergeblichem Widerstand von Verbänden der 12. und 23. englischen Division. Die 1. Panzer-Division erobert Amiens am Mittag und die… mehr

Kriegstagebuch 19. Mai 1940

gefangengenommene französische General General Giraud

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 19. Mai 1940: Westfront GAMELIN ENTLASSEN, WEYGAND WIRD ALLIIERTER OBERBEFEHLSHABER. De Gaulles Panzer führen einen zweiten Gegenangriff gegen Guderians Panzer-Korps im Abschnitt Laon-Montcornet. Einige französische Panzer bedrohen dabei sogar Guderians Hauptquartier und er muß… mehr

Kriegstagebuch 18. Mai 1940

General Guderian in seiem Befehls-Schützenpanzer

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 18. Mai 1940: Westfront Guderians Panzer erreichen Peronne am Fluß Somme. Hoths Panzer erreichen Cambrai, den Schauplatz des ersten englischen Panzereinsatzes der Geschichte während des Ersten Weltkrieg (1917). Deutsche Truppen erobern Antwerpen. Seekrieg Eine… mehr

Kriegstagebuch 17. Mai 1940

schwer beschädigte Do 17

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 17. Mai 1940: Westfront Deutsche Truppen marschieren in Brüssel ein. Oberst de Gaulles 4. Panzer-Division führt einen Gegenangriff gegen Guderians XIX. Panzer-Korps durch, wird aber zurückgeschlagen. General von Kleist rügt Guderian für seine ‘exzessive’… mehr

Kriegstagebuch 16. Mai 1940

PzKpfw 38(t) nach einem französischen Luftangriff

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 16. Mai 1940: Westfront Bei Einbruch der Dunkelheit sind Guderians Panzerspitzen schon 89 km westlich von Sedan. Die alliierten Armeen der Engländer, Franzosen und Belgier beginnen mit dem Rückzug von der Dijle-Linie zur Schelde-Linie,… mehr

Kriegstagebuch 15. Mai 1940

eine Kolonne französischer Renault R-35 Panzer

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 15. Mai 1940: Westfront Hoth’s Panzer schlagen die französische 1. Panzer-Division westlich von Dinant, welche dabei 125 ihrer 175 Panzer verliert. Bei Einbruch der Nacht befindet sich die zerschlagene französische 9. Armee in vollem… mehr

Kriegstagebuch 14. Mai 1940

zerstörte Altstadt von Rotterdam

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 14. Mai 1940: Luftkrieg ZERSTÖRUNG VON ROTTERDAM: in einem Versuch den energischen holländischen Widerstand zu brechen und die laufenden Waffenstillstandsverhandlungen zu einem raschen Ende zu bringen, werden 100 Heinkel He 111-Bomber zum Angriff auf… mehr

Kriegstagebuch 13. Mai 1940

Deutsche Infanterie überquert die Maas

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 13. Mai 1940: Westfront SCHLACHT AN DER MAAS. Die Panzer-Korps von Guderian, Hoth und Reinhardt errichten mit Hilfe von starker Luftunterstützung Brückenköpfe über den Fluß Maas bei Sedan, Montherme und Dinant. Bis zum 17.… mehr

Kriegstagebuch 12. Mai 1940

deutsche Panzerdivision auf ihrem Vormarsch nach Frankreich

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 12. Mai 1940: Westfront Französische leichte mechanisierte Einheiten werden zurückgezogen und alle Brücken über die Maas gesprengt – mit Ausnahme bei Mezieres, wo französische Festungstruppen beide Seiten des Flusses halten sollen. Vorausabteilungen der drei… mehr