Kriegstagebuch 30. April 1940

Deutsche Infanterie im Strassenkampf

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 30. April 1940: Norwegen Die Briten beginnen mit der Evakuierung von Andalsnes, Molde und Alesund in Mittel-Norwegen. Die Evakuierungen werden in der Nacht vom 1. auf den 2. Mai abgeschlossen. Deutsche Kolonnen von Oslo… mehr

Kriegstagebuch 29. April 1940

De Haviland DH82 Tiger Moth

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 29. April 1940: Luftkrieg Start des britischen Empire Air Training Scheme. Die Ausbildung von Piloten und Flugzeugbesatzungen beginnt an Flugschulen in Kanada, Australien und Neuseeland. Norwegen Englische Truppen landen bei Bodo, südlich von Narvik.… mehr

Kriegstagebuch 28. April 1940

Renault R-35

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 28. April 1940: Seekrieg Atlantik: das englische Passagierschiff Queen Mary (81.200 Tonnen) erreicht von New York aus kommend Kapstadt (Südafrika), nach einer Rekordzeit von nur 12 Tagen. mehr

Kriegstagebuch 27. April 1940

Josef Terboven

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 27. April 1940: Besetzte Gebiete Norwegen: Der bisherige Gauleiter von Essen, Terboven, wird zum Reichskommissar für Norwegen ernannt. Politik Deutschland befindet sich nun offiziell im Krieg mit Norwegen. Reichsaußenminister Ribbentrop versucht die deutsche Invasion… mehr

Kriegstagebuch 26. April 1940

Deutsche Infanterie erhaelt Feuer

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 26. April 1940: Norwegen Norwegische und britische Truppen halten den deutschen Vormarsch im Gudbrandsdal-Tal bei Kvam auf. Der norwegische Oberbefehlshaber, General Ruge, veröffentlich einen optimistischen Tagesbefehl: ‘nun ist die Zeit des Rückzuges beendet…, bleibt… mehr

Kriegstagebuch 25. April 1940

Bf 110 vor Start

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Donnerstag den 25. April 1940: Seekrieg Die englischen bewaffneten Trawler Bradman, Hammond und Larwood werden durch deutsche Flugzeuge vor Andalsnes versenkt. Sie werden später von den Deutschen gehoben und als Patrouillenboote Friese, Salier und Franke wieder… mehr

Kriegstagebuch 24. April 1940

Warspite beschießt Landziele

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Mittwoch den 24. April 1940: Seekrieg Das englische Schlachtschiff Warspite und drei Kreuzer beschießen Narvik. Die geplante Landung von Truppen vom Kreuzer Vindictive wird jedoch abgebrochen. Drei französische Zerstörer greifen deutsche Patrouillenboote in der Nacht vom… mehr

Kriegstagebuch 23. April 1940

Junkers Ju 88

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Dienstag den 23. April 1940: Luftkrieg Deutsche Bomber greifen in der Nacht vom 22. auf den 23. April den englischen Flottenstützpunkt Scapa Flow in Nord-Schottland an. Heimatfronten Australien: Ministerpräsident Menzies droht, die Kohlenzechen mit Gewalt wieder… mehr

Kriegstagebuch 22. April 1940

Char B1 werden verladen

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Montag den 22. April 1940: Luftkrieg Ein französisches Aufklärungsflugzeug erreicht in der Nacht vom 22. auf den 23. April Prag. mehr

Kriegstagebuch 21. April 1940

Vickers Wellington

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Sonntag den 21. April 1940: Luftkrieg RAF-Bomber (1 Verlust) greifen den Flugplatz von Aalborg in Nord-Dänemark und wieder den Stavanger-Sola-Flugplatz in Südwest-Norwegen an. mehr

Kriegstagebuch 20. April 1940

Junkers Ju 87R

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Samstag den 20. April 1945: Luftkrieg Deutsche Bomber (3 Verluste) greifen englische Kriegsschiffe vor Norwegen an. mehr

Kriegstagebuch 19. April 1940

Deutsche Truppen in einem brennenden norwegischen Dorf.

Kriegstagebuch 2. Weltkrieg für Freitag den 19. April 1940: Norwegen Die englische 146.Infanterie-Brigade erreicht von Namsos aus Verdal, 80 km vor Trondheim. Französische Chasseurs Alpins (Gebirgsjäger) werden als Verstärkung in Namsos ausgeschifft. Jedoch überflügeln deutsche Truppen, angelandet von zwei Zerstörern… mehr