Kriegstagebuch 25. Mai 1917

Bomben unter den Rumpf und Flügeln eines Gotha-Bombers

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 25. Mia 1917: Luftkrieg Großbritannien – GOTHA-BOMBER-EINSÄTZE BEGINNEN: 21 von 23 Gotha-Bomber von Kagohl 3 (Brandenburg) können London wegen der Wolkendecke nicht erreichen und 1 kommt nicht zurück (abgeschossen von einem Flugzeug des Royal … mehr

Kriegstagebuch 24. Mai 1917

Konvoi aus Handelsschiffen

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 24. Mai 1917: Seekrieg Atlantik: Der erste heimwärts laufende britische Transatlantik-Konvoi läuft aus von der von Hampton Roads, Virginia, USA. Der Konvoi kommt trotz Nebel und rauer See sicher an, nur 1 Nachzügler geht … mehr

Kriegstagebuch 23. Mai 1917

italienischer Militärfotograf

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 23. Mai 1917: Südfronten Isonzo: Italienische Offensive auf dem Karso von Kostanjevica bis zum Meer, unterstützt von 60 britischen Geschützen und Monitoren der Royal Navy. Der Angriff beginnt mit einem sechsstündigen Sperrfeuer von 6 … mehr

Kriegstagebuch 22. Mai 1917

Alexej Brussilow

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 22. Mai 1917: Ostfront Russland: Kerenski fordert den Rücktritt von Generalstabschef Alexejew und ersetzt ihn durch Brussilow. Seekrieg Östliches Mittelmeer: Die britischen Geleitzüge von Malta nach Alexandria beginnen (jeweils 4 Schiffe mit 4 bewaffneten … mehr

Kriegstagebuch 21. Mai 1917

305-mm-BL-Belagerungshaubitze

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 21. Mai 1917: Westfront Artois: Die Briten halten nun die vorgeschobene Linie von der Hindenburg-Line von Bullecourt bis 1,5 km östlich von Arras (mit Ausnahme einer 2.000 Meter breiten Lücke) und machen Geländegewinne bei … mehr

Kriegstagebuch 20. Mai 1917

Alexander Kerensky

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 20. Mai 1917: Ostfront Russland: Kerenski beginnt damit, Truppen-Einheiten zu besuchen. Schlägerei zwischen russischen Soldaten und Angehörigen der Panzerwagen-Besatzungen der britischen Marine in Tiraspol (Besserabien), dabei ein Toter auf jeder Seite. Westfront Champagne: Die … mehr

Kriegstagebuch 19. Mai 1917

Grummeln in der frranzösischen Armee

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 19. Mai 1917: Westfront Frankreich: Es wird über mehrere Meutereien am Tag in der französischen Armee berichtet. Südfronten Isonzo: Die Italiener räumen vorübergehend den Bodrez-Brückenkopf am Isonzo und wehren einen österreich-ungarischen Nachtangriff auf Vodice … mehr

Kriegstagebuch 18. Mai 1917

selective conscription act

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 18. Mai 1917: Heimatfronten USA: Selective Conscription Act (Registrierung und begrenzter Einzug) von Männern zwischen 21 und 31 Jahren. Das US-Basishospital Nr. 4 (243 Mitarbeiter) erreicht Großbritannien, was die ersten US-Soldaten in Europa sind. … mehr

Kriegstagebuch 17. Mai 1917

Soldaten schälen Kartoffeln

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 17. Mai 1917: Südfronten Isonzo: Die Italiener halten ihre eroberten Stellungen mit Hilfe von britischen 152-mm-Haubitzen, trotz wiederholter österreich-ungarischer Gegenangriffe. Cadorna befiehlt, die mittelschwere und schwere Artillerie nur bei eigenen Angriffen oder feindlichen Gegenangriffen … mehr

Kriegstagebuch 16. Mai 1917

Trotzki

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 16. Mai 1917: Heimatfronten Russland: Trotzki trifft in Petrograd ein, nach seiner Internierung in Kanada am 3. April. Das Kabinett nimmt 6 Menschewiki-Mitglieder des Petrogader Sowjet auf. USA: Flugzeug-Produktions-Behörde eingerichtet. Westfront Artois – Schlacht … mehr

Kriegstagebuch 15. Mai 1917

Marschall Henri-Philippe Petain

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 15. Mai 1917: Westfront Frankreich: NIVELLE ABGELÖST UND DURCH PETAIN ERSETZT (welcher am 17. Mai das Kommando übernimmt). FOCH ZUM GENERALSTABSCHEF ERNANNT in Paris. Artois: Heftige Kämpfe rund um Bullecourt (die Briten sichern es … mehr

Kriegstagebuch 14. Mai 1917

Verbrüderungsszenen zwischen deutschen und russischen Soldaten

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 14. Mai 1917: Ostfront Russland: Der Petrograder Sowjet appelliert in einer Proklamation an das Ende der Verbrüderungen mit dem Feind. Beim STAVKA diskutieren die Oberbefehlshaber die Beendigung der Massenmobilisierung und beschließen Petrograd zu besuchen. … mehr