Kriegstagebuch 31. Mai 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Mittwoch den 31. Mai 1916: Seekrieg Nordsee – Seeschlacht am Skagerrak (bis zum 1. Juni): Scheer gibt den Auftrag für eine offensive Unternehmung in Richtung Norden, um die alliierte Schiffahrt nach Skandinavien zu stören und eventuell… mehr

Kriegstagebuch 30. Mai 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 30. Mai 1916: Seekrieg Nordsee: Der Royal Navy Room 40 gibt eine Frühwarnung zu einer Unternehmung der deutschen Hochseeflotte heraus und meldet, daß sich bereits 16 deutsche U-Boote auf See befinden. Der Hauptverband der… mehr

Kriegstagebuch 29. Mai 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 29. Mai 1916: Westfront Verdun: Erfolglose deutsche Angriffe auf Hügel 304, sowie nordwestlich von Cumieres, wo die Gräben allerdings durchbrochen werden. Ostfront Der Kaiser und Generalstabschef Falkenhayn besuchen Hindenburg und Ludendorff in Kaunas. Südfronten… mehr

Kriegstagebuch 28. Mai 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 28. Mai 1916: Westfront Verdun: Das Deutsche Alpenkorps trifft aus der Champagne ein und ist wieder in Aktion. Flandern: Haig warnt die Zweite Armee unter Plumer, die Vorbereitungen für eine Offensive zu beschleunigen, da… mehr

Kriegstagebuch 27. Mai 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 27. Mai 1916: Südfronten Saloniki: Eine bulgarische Division und deutsche Truppen besetzten das von den Griechen geräumte Fort Rupel und 3 Dörfer südlich der Grenze und können somit das Struma-Tal blockieren. Trentino: Österreich-ungarische Truppen… mehr

Kriegstagebuch 26. Mai 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Freitag den 26. Mai 1916: Südfronten Italienische Front: Erzherzog Eugen verschiebt die Hauptstoßrichtung östlich von der Hochebene von Asiago, um das Brenta-Tal in Richtung Bassano und die venezianische Tiefebene zu erreichen. Der italienische Oberbefehlshaber Cadorna befiehlt,… mehr

Kriegstagebuch 25. Mai 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 25. Mai 1916: Südfronten Italienische Front: Das österreich-ungarische III. Korps besetzt den Corno di Campo Verde (2.077 m) und nimmt die Portule-Linie östlich von Val d’Assa. Westfront Verdun: Großer deutscher Angriff zwischen dem Wald… mehr

Kriegstagebuch 24. Mai 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Donnerstag den 24. Mai 1916: Westfront Verdun – Kämpfe entlang der gesamten Front: Die Deutschen nehmen wieder Fort Douaumont und den Wald von Caillette mit 100 Kriegsgefangenen. Der französische Divisionskommandeur Mangin fällt deswegen vorübergehend in Ungnade.… mehr

Kriegstagebuch 23. Mai 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Dienstag den 23. Mai 1916: Westfront Artois, Vimy-Höhe: Ein Gegenangriff mit zwei Brigaden des IV. Korps des BEF bricht im Sperrfeuer der deutschen Artillerie zusammen. Britische Verluste 2.500 Mann gegenüber 1.344 bei den Deutschen. Verdun: Ein… mehr

Kriegstagebuch 22. Mai 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Montag den 22. Mai 1916: Luftkrieg Verdun: Französische Nieuport XI Jagdflugzeuge der Esc N65 zerstören 6 deutsche Fesselballons mit feuerwerksartigen Raketengeschossen sehr kurzer Reichweite, entwickelt vom französischen Marine-Leutnant Le Prieur. Westfront: Der Zweite Leutnant Ball zwingt… mehr

Kriegstagebuch 21. Mai 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Sonntag den 21. Mai 1916: Südfronten Italienische Front: Der italienische Oberbefehlshaber Cadorna bildet als Reserve die Fünfte Armee, deren 5 Korps und 2 Kavallerie-Divisionen sich in dem Dreieck Vicenza-Padua–Citadella bis zum 5. Juni konzentrieren. Er versetzt… mehr

Kriegstagebuch 20. Mai 1916

Kriegstagebuch 1. Weltkrieg für Samstag den 20. Mai 1916: Westfront Verdun: 5 deutsche Divisionen unter Gallwitz greifen den Mort Homme (Hügel ‘Toter Mann’) an und nehmen dabei die Spitze des Gipfels von Hügel 295. Südfronten Trentino: Der italienische Oberbefehlshaber Cadorna… mehr